Archiv: Mai 2013

Runder Tisch der Religionen: Podiumsgespräch zum Thema Glauben

Runder Tisch der Religionen: Diskussion im Historischen Rathaussaal

Ado­nai, Allah, Nir­va­na, Tri­ni­tät – Wor­an glaubt, wer glaubt?

Zu die­sem The­ma lädt der Mar­bur­ger Run­de Tisch der Reli­gio­nen am 7. Mai 2013 ab 19.30 Uhr in den His­to­ri­schen Rat­haus­saal ein. Die Refe­ren­ten wer­den sich fol­gen­den Fra­gen stel­len: Was bewegt mich bei mei­nem Glau­ben, was fin­de ich schwie­rig? Wor­in besteht die inne­re Logik in mei­nem Glau­ben? Wie ver­hal­ten sich unse­re ver­schie­de­nen Glau­bens­vor­stel­lun­gen zu ein­an­der? Wie kön­nen wir trotz der offen­sicht­li­chen Unter­schie­de ein­an­der ver­ste­hen?

Als Gäs­te auf dem Podi­um haben zuge­sagt:

  • Prof. Dr. Hans-Mar­tin Bar­th, eme­ri­tier­ter evan­ge­li­scher Theo­lo­ge an der Phil­ipps-Uni­ver­si­tät Mar­burg;
  • Moni­ka Bunk, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der Jüdi­schen Gemein­de Mar­burg;
  • Hans-Peter Hul­li­ger, der die tibe­ti­sch- und Shambha­la-bud­dhis­ti­sche Sei­te ver­tritt; er ist Schwei­zer und lebt seit eini­gen Jah­ren in Gie­ßen;
  • Soheil Pezesh­ki von den Bahá’í, der Bio­che­mie an der Ern­st-Moritz-Arndt-Uni­ver­si­tät Greifs­wald stu­dier­te und zur Zeit an der Phil­ipps-Uni­ver­si­tät Mar­burg im Bereich Phar­ma­zie forscht;
  • Ger­hard Abdul­qa­dir Scha­bel, isla­mi­scher Lyri­ker aus Darm­stadt.

Frau Prof. Dr. Bein­hau­er-Köh­ler, Reli­gi­ons­wis­sen­schaft­le­rin am Fach­breich Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie,  wird die Podi­ums­dis­kus­si­on lei­ten.

Lesung: Die Mädchen von Zimmer 28
Die Mädchen von Zimmer 28

Frie­de­ri­ke Könitz und Stu­die­ren­de des Fach­be­reichs Ger­ma­nis­tik / Kunst­wis­sen­schaf­ten prä­sen­tie­ren in der Land­syn­ago­ge Roth am Sonn­tag, dem 5. Mai 2013 um 11.00 Uhr in sze­ni­scher Lesung Han­ne­lo­re Bren­ner-Won­schicks:

Die Mäd­chen von Zim­mer 28Freund­schaft, Hoff­nung und Über­le­ben in The­re­si­en­stadt

(2008). Basie­rend auf dem Tage­buch von Hel­ga Pollak, einem der Mäd­chen, lässt die Auto­rin Lebens­ge­schich­te, Gefüh­le und die Zeit in The­re­si­en­stadt auf­le­ben. Im Zen­trum steht auch die Kin­der­oper Brun­di­bár, die in The­re­si­en­stadt auf­ge­führt wur­de. Ver­an­stal­tet wird die Lesung von der Gesell­schaft für christ­li­ch-jüdi­sche Zusam­men­ar­beit.

Heinrich Schütz: Historia der Auferstehung Jesu Christi

Das Ensem­ble für Alte Musik Sal­ta­rel­lo in der Uni­ver­si­täts­kir­che (Foto: Archiv)

Am Sams­tag, dem 4. Mai 2013, wird in der Uni­ver­si­täts­kir­che Mar­burg um 20.00 Uhr die berühm­te Auf­er­ste­hungs­his­to­rie von Hein­rich Schütz (1585–1672) erklin­gen. Das 1623 erschie­ne­ne Werk wur­de für den Dresd­ner Hof zur Auf­füh­rung in der öster­li­chen Freu­den­zeit kom­po­niert und gibt in dra­ma­ti­scher Wei­se das Oster­ge­sche­hen wie­der: Der aus den vier Evan­ge­li­en zusam­men­ge­stell­te Bericht wird von einem Evan­ge­lis­ten gesun­gen, der von einem Streich­quar­tett beglei­tet wird, die han­deln­den Per­so­nen von den übri­gen Sän­gern. Umrahmt wird die­ses ers­te Ora­to­ri­um im moder­nen Stil von wei­te­ren, unter­schied­li­ch besetz­ten Oster­mu­si­ken des wohl ein­fluss­reichs­ten deut­schen Kom­po­nis­ten sei­ner Zeit, dar­un­ter das nur sel­ten auf­ge­führ­te „Surr­ex­it pas­tor bonus“.

Es musi­zie­ren die Vokal­so­lis­ten und Instru­men­ta­lis­ten des Mar­bur­ger Ensem­bles für Alte Musik Sal­ta­rel­lo in his­to­ri­scher Auf­füh­rungs­pra­xis unter Lei­tung von Tobi­as Irm­scher. Der Ein­tritt beträgt 15,- €, ermä­ßigt 10,- €.

Gottesdienste im Mai 2013
Do 02.05. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseProf. Hage
Sa 04.05 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
mit AbendmahlPfar­re­rin Simon
So 05.05 Roga­te 10.00 Uhr Pfar­re­rin Simon
11.30 Uhr Schlos­s­an­dacht in der Schloss­ka­pel­le
Wiss. Ang. Katha­rina Scholl
Do 09.05. Chris­ti Him­mel­fahrt 10.00 Uhr Him­mel­fahrts­got­tes­dienst
gemein­sam mit Eli­sa­be­th- und Pfarr­kir­chen­ge­mein­de
im Alten Bota­ni­schen Gar­ten
19.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseHim­mel­fahrts­mes­se
Dekan Koch
Sa 11.05. 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Simon
So 12.05. Exau­di 10.00 Uhr Pfar­rer Simon
Do 16.05. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePfar­rer Ger­hardt
anschlie­ßend Sakris­tei­abend
Sa 18.05. 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
So 19.05. Pfingst­sonn­tag 10.00 Uhr mit AbendmahlPfar­rer Huber
14.30 Uhr Gehör­lo­sen­got­tes­dienst
im Phil­ipp­shaus
Gehör­lo­sen­seel­sor­ge EKKW
Mo 20.05. Pfingst­mon­tag 11.00 Uhr Öku­me­ni­scher Pfingst­got­tes­dienst
auf dem Schloss­berg
Arbeits­ge­mein­schaft Christ­li­cher Kir­chen (ACK)
Do 23.05. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePrä­di­kant Rust­mei­er
Fr 24.05. 10.30 Uhr Öku­me­ni­sche Andacht in St. Jakob
Begeg­nungs­zen­trum „Auf der Wei­de“
Pfar­rer Simon
Sa 25.05. 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Prä­di­kan­tin Nie­mann
So 26.05. Tri­ni­ta­tis 10.00 Uhr Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst mit besonderer Musik
mit Lit­ur­gy Spe­ci­fic Art
Prof. Erne
Do 30.05. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePrä­di­kant Jablons­ki
Got­tes­dienst mit Abend­mahlmit Abend­mahl in Form der Evan­ge­li­sche Mes­semit beson­de­rer Musik
Regelmäßige Veranstaltungen im Mai 2013

Philippshaus

Di 15.00 Uhr Krab­bel­grup­pe (bis 3 Jah­re)
und Kin­der­grup­pe (4–8 Jah­re)
Di 18.00 Uhr Trau­er­grup­pe
(am 1. und 3. Diens­tag im Monat)
Kon­takt: Sil­via Möl­ler, Tel. (06421) 913911
und Petra Sty­ra, Tel. (06421) 36314
Mi 10.30 Uhr Gedächt­nis­trai­nings­grup­pe»
(am 2. Mitt­wo­ch im Monat)
Do 15.00 Uhr Offe­ner Nach­mit­tag:
23.05. Ein Nach­mit­tag mit Pfar­rer Simon
Do 20.15 Uhr Kan­to­rei
Sa 14.00 Uhr Kin­der­kir­che:
25.05. „Ein­fach spit­ze, dass du da bist!“
mit Pfar­re­rin Kat­ja Simon

Gemeindehaus Ost

Mo 20.00 Uhr Anony­me Alko­ho­li­ker I
Mi 18.30 Uhr Nar­cotics Anony­mous
Do 15.00 Uhr Offe­ner Gemein­de­nach­mit­tag:
02.05. „Ernäh­rung im Alter“
mit Herrn Gauß­mann vom ASB
16.05. „Mär­chen – nur eine Unter­hal­tung für Kin­der?“
mit Pfar­re­rin Räder
Fr 20.00 Uhr Anony­me Alko­ho­li­ker II

Universitätskirche

Do 18.45 Uhr Orgel­ves­per
anschlie­ßend um 19.00 Uhr Evan­ge­li­sche Mes­se
Do Sakris­tei­abend
im Anschluss an die Evan­ge­li­sche Mes­se um 19.00 Uhr:
16.05. „Durch sei­nen Tod erlöst?“ – Der Süh­ne­tod Chris­ti

Valid XHTML 1.0 Transitional

112 Abfragen in 1,570 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress