Herzlich willkommen in der Universitätskirchengemeinde

Wer über die alte Lahnbrücke nach Marburg kommt, sieht vor sich hoch auf dem Felsen den Bau der Alten Universität und die ehe­ma­lige Dominikanerkirche. Sie wurde Anfang des 14. Jahrhunderts er­rich­tet und Johannes dem Täufer ge­weiht.

Heute fei­ern in ihr Angehörige der evan­ge­li­schen Kirchengemeinde und der Universität Gottesdienst — auf au­ßer­ge­wöhn­lich viel­fäl­tige Weise:

Neben nachdenklich-​motivierenden Predigt- und Themengottesdiensten, kreativ-​inspirierenden Kunst- und Literatur-​Gottesdiensten so­wie spielerisch-​fröhlichen Familiengottesdiensten nimmt in der Universitätskirche auch die liturgisch-​spirituelle Tradition der Ökumene ei­nen wich­ti­gen Platz ein: Jeden Donnerstagabend um 19 Uhr und zu den ho­hen Festen des Kirchenjahres fei­ern wir Abendmahl (die Eucharistie) in der Form der Evangelischen Messe.

Und je­den Sonnabend um 17 Uhr hal­ten wir eine Andacht zum Wochenschluss in der eben­falls im Spätmittelalter er­bau­ten St.-Jost-Kapelle. Sie liegt in der zu Füßen der Universitätskirche ge­le­ge­nen ma­le­ri­schen Vorstadt Weidenhausen, jen­seits der Lahn. Die Kapelle (Adresse: Bei St. Jost 3) be­fin­det sich zwi­schen der Stadtautobahn und der Eisenbahn, ist aber leicht zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Auto zu er­rei­chen.

Hier ein ak­tu­el­ler Überblick über die Gottesdienste.

Öffnungszeiten der Universitätskirche: täg­lich 9 – 19 Uhr.

Kommen Sie doch her­ein! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Anfahrt mit den Buslinien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 15 und 19. (Auskunft: rmv​.de) Haltestelle Rudolphsplatz, dann zu Fuß über Lahntor, Hirschberg und Reitgasse, über Mühltreppe und Dominikanerpforte oder mit dem Oberstadtaufzug ab Pilgrimstein.

Michaelis — das unbekannte Fest im Kirchenjahr

Taufengel

„Gott hat sei­nen Engeln be­foh­len, dass sie dich be­hü­ten auf al­len dei­nen Wegen,
dass sie dich auf den Händen tra­gen und du dei­nen Fuß nicht an ei­nen Stein stößt.“ (Psalm 91,11f)

Mit ei­ner fei­er­li­chen Evangelischen Messe am 29. September 2015, 19.00 Uhr wol­len wir Gott dan­ken für die Begleitung und Bewahrung un­se­res Lebens durch seine geheimnisvoll-​wunderbaren Boten. Herzliche Einladung!

Das Bild zeigt den Taufengel aus der Evangelischen Kirche St. Paulus in Wormsdorf, Kirchenkreis Egeln (Sachsen-​Anhalt). Foto: Rüdiger Muschke

No plastic — fantastic. Schöpfung bewahren!

Plakat Greenpeace

Am 2. Oktober, 11.55 Uhr, „5vor12“ lädt die Gemeinde herz­lich zum Gottesdienst mit Greenpeace ein. Pfarrerehepaar Simon und das Team von Greenpeace wol­len der Verschmutzung der Meere auf den Grund ge­hen und „Welle ma­chen ge­gen Plastik“. Mikroskopisch kleine Plastikpartikel fin­den sich heut­zu­tage im Meer, im Trinkwasser und in un­se­ren Lebensmitteln. Die täg­li­che Verwendung von Zahnpasta, Shampoo, Seife und sämt­li­chen Schönheitsprodukten, von de­nen die meis­ten Plastik ent­hal­ten, birgt große Gefahren für Mensch und Umwelt. Mikroplastik wurde 2010 als ei­nes der schwer­wie­gends­ten glo­bal ent­ste­hen­den Umweltprobleme be­nannt. Der Abfall wird zu Mikroplastik, das sich mitt­ler­weile über­all in der Atmosphäre fin­det, von Lebewesen auf­ge­nom­men wird und so wie­der zum Menschen zu­rück­kehrt. Die Größe des Problems liegt an der Winzigkeit sei­ner Teilchen. Im Gottesdienst soll auf­ge­zeigt wer­den, dass es ver­träg­li­che Alternativen zu dem Mikroplastik gibt und es im­mer noch ge­nü­gend Alternativen ohne das Mikroplastik gibt. Außerdem wer­den Unterschriften für eine Petition zum Meeresschutz ge­sam­melt, die ver­schie­de­nen Gremien in der Politik vor­ge­zeigt wer­den. Wer mehr er­fah­ren und selbst ak­tiv sein möchte, darf bei dem Gottesdienst am 02.10., 11.55 Uhr „5vor12“ da­bei sein. Es ist „fünf vor zwölf“.

Daphne Tokas und Moritz Trampel

Gottesdienste im September 2016
01.09. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MessePfarrer Simon
02.09. Fr 10:30 Ökumenischer Gottesdienst
Altenzentrum St. Jakob, Auf der Weide 6
Pfarrer Simon
03.09. Sa 17:00 Wochenschlussandacht im Ufercafé
am Trojedamm (Bootsverleih)
Pfarrer Simon
04.09. So 15. nach Trinitatis 11:00 Pfarrer Simon
08.09. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MessePfarrer Gerhardt
10.09. Sa 17:00 Wochenschlussandacht in St. Jost
Pfarrerin Simon
11.09. So 16. nach Trinitatis 11:00 mit AbendmahlPfarrerin Simon
15.09. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseDekan Renner
17.09. Sa 17:00 Wochenschlussandacht in St. Jost
Pfarrer Huber
18.09. So 17. nach Trinitatis 11:00 Pfarrer Huber
22.09. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseProf. Hage
23.09. Fr 10:30 Ökumenischer Gottesdienst
Altenzentrum St. Jakob, Auf der Weide 6
Pfarrer Simon
24.09. Sa 17:00 Wochenschlussandacht in St. Jost
Pfarrer Huber
25.09. So 18. nach Trinitatis 11:00 Pfarrer Huber
29.09. Do Michaelis 19:00 mit Abendmahl in Form der Evangelischen Messe Michaelismesse
Pfarrer Huber & Team
mit der Schola Cantoriana mit besonderer Musik
mit Abendmahl mit Abendmahl in Form der Ev. Messe
mit be­son­de­rer Musik an­schlie­ßen­des Beisammensein
Regelmäßige Veranstaltungen im August und September 2016

Philippshaus
Universitätsstraße 30/​32
Bus 1, 2, 4, 5, 7, 8, 11, 12, 15, 17, 20 → Haltestelle Philippshaus

Kinderkirche

Di 17:30 – 19:00 Konfirmanden
(au­ßer in der Ferienzeit)
Mi 15:00 – 17:00 Krabbelgruppe
für Kinder bis 3 Jahren
(au­ßer in der Ferienzeit)
Mi 15:30 – 17:00 Kindergruppe
für Kinder von 4 bis 9 Jahren
(au­ßer in der Ferienzeit)
Mi 10:30 Gedächtnistrainingsgruppe
(am 2. Mittwoch im Monat)

Haus der Jugend
Frankfurter Straße 21

Haus der Jugend

Di 15:00 – 17:00 Kindergruppe des Philippshauses

Gemeindehaus Ost
Georg-​Voigt-​Straße 89

Sommersonnenblumen

Do 15:00 Offener Gemeindenachmittag:
08.09. Ora et la­bora et lege („Bete und ar­beite und lies“) — Die Benediktiner
mit Pfarrerin Katja Simon
22.09. Gemeindefahrt nach Seligenstadt
(→ Abfahrt
)

Universitätskirche

So 11:00 Gottesdienst
(au­ßer am 07.08. und 21.08.)
Mi 13:00 – 16:00 FAIRTEILEN
Lebensmittel tei­len!
Do 18:45 Orgelvesper
i.d.R. mit Kantor Gerold Vorrath
19:00 Evangelische Messe
(Gottesdienst mit Abendmahl)
20:00 – 21:15 Probe der Schola Cantoriana
(er­ste nach der Ferienpause am 01.09.)

Kapelle St. Jost

St. Jost

Sa 17:00 Wochenschlussandacht
(am 06.08. und 03.09. mit Abendmahl)
Meine Bibel — Universitätsgottesdienste zum Reformationsjubiläum

Grund der Dinge

„Meine Bibel“ — so lau­tet der Titel ei­nes Essays des 1986 ver­stor­be­nen DDR-​Autors Franz Fühmann, in dem die­ser Meister der Nach- und Neuerzählung klas­si­scher li­te­ra­ri­scher Stoffe sei­nen sub­jek­ti­ven Zugang zu den bi­bli­schen Texten dar­legt.

„Meine Bibel“ — die­ser Titel soll über der Reihe der Universitätsgottesdienste ste­hen, die aus Anlass des Reformationsgedenkens im Wintersemester 2016/​17 in der Marburger Universitätskirche statt­fin­det. Gastpredigerinnen und Gastprediger sind ein­ge­la­den, ih­ren Zugang zur Bibel über­haupt, zu ei­ner Textgruppe oder zu ei­nem Text der Bibel in der Predigt zu ent­fal­ten. Die Liturgie hält — in Zusammenarbeit mit Studierenden — die Universitätspredigerin Prof. Dr. Ulrike Wagner-​Rau.

30.10.2016 11 Uhr PD Dr. Maike Schult, Universität Kiel
mit Einführung der neuen Altarbibel der Universitätskirche
16.11.2016
(Bußtag)
11 Uhr Hauptpastorin Astrid Kleist, St. Jakobi/​Hamburg
11.12.2016 11 Uhr Prof. Dr. Kristian Fechtner, Universität Mainz
15.01.2017 11 Uhr Pfarrer Christian Lehnert, Dichter und wiss. Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der VELKD bei der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
05.02.2017 11 Uhr Prof. Dr. Dr. Klaas Huizing, Universität Würzburg

(Foto: Joachim Simon)

Gottesdienste im Oktober 2016
01.10. Sa Erntedank 17:00 mit AbendmahlWochenschlussandacht in St. Jost
mit Erntedankfest
Pfarrerin Simon
02.10. So 19. nach Trinitatis 11:55 Umweltgottesdienst mit Greenpeace
Pfarrerehepaar Simon
06.10. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MessePfarrer Gerhardt
07.10. Fr 10:30 Ökumenischer Gottesdienst
Altenzentrum St. Jakob, Auf der Weide 6
Pfarrerin Jahn
08.10. Sa 17:00 Wochenschlussandacht in St. Jost
Pfarrer Huber
09.10. So 20. nach Trinitatis 11:00 Pfarrer Huber
13.10. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseProf. Hage
15.10. Sa 17:00 Wochenschlussandacht in St. Jost
Pfarrer Simon
16.10. So 21. nach Trinitatis 11:00 Multireligiöser Gottesdienst
Pfarrerin Simon
20.10. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseProf. Pinggéra
21.10. Fr 19:00 Andacht des Förderkreises Alter Kirchen
22.10. Sa 17:00 Wochenschlussandacht in St. Jost
Pfarrer Simon
23.10. So 22. nach Trinitatis 11:00 mit AbendmahlPfarrer Simon
27.10. Do 18:45
19:00
Orgelvesper
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MessePfarrer Gerhardt
29.10. Sa 17:00 Wochenschlussandacht in St. Jost
Pfarrerin Simon
30.10. So 23. nach Trinitatis 11:00 mit AbendmahlUniversitätsgottesdienst
Einführung der neuen Altarbibel
Dr. Schult /​Prof. Wagner-​Rau
mit dem Unichor mit besonderer Musikmit anschließendem Beisammensein
31.10. Mo Reformationstag 18:00 Reformationsandacht
Pfarrerin Simon
mit Abendmahl mit Abendmahl in Form der Ev. Messe
mit be­son­de­rer Musik an­schlie­ßen­des Beisammensein
Die Schola Cantoriana an der Universitätskirche

Die Männerkantorei der Universitätskirche sucht neue Mitsänger. Wer sich für Gregorianik in­ter­es­siert und lit­ur­gi­schen Gesang prak­ti­sch üben möchte, ist herz­lich ein­ge­la­den. Vorkenntnisse wer­den nicht er­war­tet. Wir sin­gen an Hochfesten im Kirchenjahr, in Evangelischen Messen und sonst zu Andachten und Gottesdiensten. Wir pro­ben — wie­der ab dem 1. September 2016 — im­mer don­ners­tags nach der Evangelischen Messe von 20.00 bis 21.15 Uhr in der Universitätskirche.

Weitere Auskünfte ge­ben gerne: Kantor Gerold Vorrath und Pfarrer Wolfgang Huber.

Die nächs­ten Gottesdienste mit der Schola Cantoriana:

29.09.2016 Do Michaelis 19:00 Michaelismesse
27.11.2016 So 1. im Advent 11:00 Adventsmesse
KLANGFARBEN GIESSEN — Chorkonzert „Zum Licht…“

Plakat Zum Licht

Kammerchor KLANGFARBEN GIESSEN
Konzertprogramm „Zum Licht…“
Sonntag, 25. September, 18.00 Uhr, Universitätskirche Marburg

„Zum Licht…“ heißt das neue Konzertprogramm der KLANGFARBEN GIESSEN. Im Zentrum steht das Licht, das in der Musik viele Komponisten be­schäf­tigt hat. Dem Licht und der Musik ge­mein­sam ist das Element des Vergänglichen, des Flüchtigen. Licht lässt Räume ent­ste­hen und ver­wan­delt sie, in blitz­licht­ar­ti­gen Momenten lässt Musik die Seele er­leuch­ten. Im Zusammenspiel ent­ste­hen viel­fäl­tige Klangfarben und Klangräume. Es geht um das Licht in sei­nen freu­di­gen und hoff­nungs­vol­len Schattierungen, in den Offenbarungen der Schöpfung und der Liebe zu Gott, in der Erlösung und in den Fragen um Vergänglichkeit und Befreiung vom Tod.

Die KLANGFARBEN GIESSEN prä­sen­tie­ren ein ab­wechs­lungs­rei­ches Programm mit Komponisten ver­schie­de­ner Epochen und Sprachräume, die sich dem Thema Licht in sehr un­ter­schied­li­cher Weise ge­nä­hert ha­ben. Es wer­den Werke von Thomas Tallis, Johannes Brahms, Ola Gjeilo, Morten Lauridsen, Vytautas Miskinis und Piotr Janczak zu hö­ren sein. Interessante Kontrapunkte bil­den da­bei gre­go­ria­ni­sche, in­di­sche und afri­ka­ni­sche Chorsätze und Klangimprovisationen, so­wie Teile der Missa Brasileira von Jean Kleeb. Instrumentalstücke für Gitarre und Klavier run­den das Programm ab. Der Chor singt un­ter der mu­si­ka­li­schen Leitung von Jean Kleeb.

Spenden wer­den er­be­ten.

Kinderkirche: Gott ist wie ein großer Adler

Kinderkirchenübernachtung

Kinderkirchenübernachtung (Foto: Sabine Westphal)

Am 24. September 2016 von 14.00 bis 16.00 Uhr la­den wir herz­lich ein zur Kinderkirche ins Philippshaus. Auf Adlerschwingen wer­den wir fei­ern, spie­len und bas­teln — die Kinder in der Kinderkirche.

Herzliche Einladung!

Gemeindefahrt im September

Lichtkirche

Gemeindefahrt zur Landesgartenschau und Besuch der Lichtkirche in Gießen (Foto: Katja Simon)

Am Donnerstag den 22. September 2016 fah­ren wir nach Seligenstadt. Abfahrt ist:

  • 12.30 Uhr Gemeindehaus Ost, Georg-​Voigt Straße 89
  • 12.35 Uhr Erlenring
  • 12.40 Uhr Philippshaus

Rückkehr wird zwi­schen 19.00 und 19.30 Uhr sein. Die Kosten be­lau­fen sich auf 30,- € pro Person. Darin ent­hal­ten sind Busfahrt, Kaffeetrinken und Stadtführung.

In Seligenstadt wer­den wir im Klostercafé Kaffee trin­ken. Anschließend kann die Gruppe eine Stadtführung er­le­ben. Wahlweise kön­nen ei­nige auch die Klosteranlage, den Garten oder das Landschaftsmuseum be­su­chen.

Seligenstadt ist eine mo­derne Stadt mit ei­ner weit­rei­chen­den Geschichte. Sie wurde im Jahre 815 zum ers­ten Mal ur­kund­lich er­wähnt, was wir Einhard, dem Ratgeber Karls des Großen, zu ver­dan­ken ha­ben. Seligenstadt bie­tet eine wun­der­volle Altstadt. Die ehe­ma­lige Benediktinerabtei ist eine der we­ni­gen na­hezu kom­plett er­hal­te­nen Klosteranlagen in Hessen.

Valid XHTML 1.0 Transitional

78 Abfragen in 2,751 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress