Gemeinsamer Gottesdienst am Buß- und Bettag

Mitt­woch, 16. Novem­ber 2022 – 19.00 Uhr
Uni­ver­si­täts­kir­che Marburg

Wir sind gegen den Krieg!

Ein Buß- und Bet­tags­got­tes­dienst von Stu­die­ren­den für Marburg

Und jetzt? Ein Exit-Schild. Wo ist der Aus­weg, wann hört es auf, der Krieg und die Kri­sen? Frie­dens­sehn­sucht, Schmerz über Fron­ten, Sor­ge um Ukrainer*innen und Russ*innen trei­ben die Stu­die­ren­den der stu­den­ti­schen BRUKS — Initia­ti­ve der Phil­ipps-Uni­ver­si­tät Mar­burg, einer Ver­ei­ni­gung von bela­rus­si­schen, ukrai­ni­schen, rus­si­schen, kasa­chi­schen Stu­die­ren­den in Mar­burg, die Hes­si­sche Sti­pen­dia­ten­an­stalt am Schloss und vie­le ande­re um, die mit Pfar­re­rin Ali­ne Sei­del und Pfar­rer Joa­chim Simon zusam­men zum dies­jäh­ri­gen Buß- und Bet­tags­got­tes­dienst am 16. Novem­ber um 19.00 Uhr in die Uni­ver­si­täts­kir­che ein­la­den möchten.

In Lebens­col­la­gen erzäh­len ukrai­ni­sche und rus­si­sche Stu­die­ren­de, wie sie die­se Zeit erle­ben, was sie hof­fen, wo sie mutig wer­den und uns in Mar­burg für Frie­den und zur Umkehr von Zorn, Zer­stö­rung und ver­let­zen­der Wut bewe­gen möch­ten. Dabei wer­den uns die aus­ge­stell­ten Fotos des ukrai­ni­schen Stu­den­ten Niki­ta Zha­dan von unbe­ob­ach­te­ten Sze­nen aus der Stadt Char­kiw begleiten.

Im Anschluss an den Got­tes­dienst wird ein wis­sen­schaft­li­cher Vor­trag mit Dis­kus­si­on zum The­ma von 20.30 bis 22.00 Uhr stattfinden.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

60 Abfragen in  0,970 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress