Archiv: 2016

Ein Engel für dich! – Familiengottesdienst am 2. Advent

weihnachten weltweit

Am 2. Advent, 4. Dezem­ber 2016 um 11.00 Uhr fei­ern wir Got­tes­dienst für Groß und Klein in der Uni­ver­si­täts­kir­che. „Weih­nach­ten welt­weit“ ist eine öku­me­ni­sche Mit­mach­ak­ti­on für Kinder.

Die Hilfs­wer­ke Adve­ni­at, Brot für die Welt und MISEREOR rufen dazu auf, fair gehan­del­ten Weih­nachts­schmuck zu bas­teln. Wir wol­len im Got­tes­dienst dem Auf­ruf fol­gen. Pfar­re­rin Simon und Team laden herz­lich ein!

Advent mit Gedanken aus den Kirchen des Ostens

Hagia Sophia

Hagia Sophia, Istan­bul (Foto: Jörg Rust­mei­er 2016)

Herz­li­che Ein­la­dung zu den Abend­mahls­got­tes­diens­ten (in Form der Evan­ge­li­schen Mes­se) an den Don­ners­ta­gen im Advent 2016 um 19 Uhr mit Prof. Karl Pinggéra!

Gottesdienste im Dezember 2016
01.12. Do 18:45
19:00
Orgel­ves­per
„Gedan­ken aus den Kir­chen des Ostens”
Prof. Pinggéra
03.12. Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­re­rin Simon
04.12. So 2. im Advent 11:00 Fami­li­en­got­tes­dienst
Pfar­re­rin Simon
07.12. Mi 19:00 2. Advents­an­dacht in St. Jost
08.12. Do Niko­laus­tag (06.12.) 18:45 Orgel­ves­per
„Gedan­ken aus den Kir­chen des Ostens”
Prof. Pinggéra
09.12. Fr 10:30 Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst in St. Jakob
Begeg­nungs­zen­trum, Auf der Wei­de 6
Pfar­rer Simon
10.12. Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
mit Taufe
Pfar­rer Simon
11.12. So 3. im Advent 11:00 Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst
Prof. Fecht­ner, Mainz
14.12. Mi 19:00 3. Advents­an­dacht in St. Jost
15.12. Do 18:45
19:00
Orgel­ves­per
„Gedan­ken aus den Kir­chen des Ostens”
Prof. Pinggéra
17.12. Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
18.12. So 4. im Advent 17:00 Musi­ka­li­scher Adventsgottesdienst
mit Joy of Life

Pfar­rer Huber & Jean Kleeb
20.12. Di 19:00 Andacht „Beten für Berlin”
21.12. Mi 19:00 4. Advents­an­dacht in St. Jost
22.12. Do 18:45
19:00
Orgel­ves­per
„Gedan­ken aus den Kir­chen des Ostens”
Prof. Pinggéra
24.12. Sa Christ­ves­per 15:00 Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst in St. Jakob
Begeg­nungs­zen­trum, Auf der Wei­de 6
Pfar­rer Simon
15:00 Krip­pen­spiel der Kinder
Pfar­re­rin Simon
16:00 Christ­ves­per I in St. Jost
Pfar­rer Huber
17:00 Christ­ves­per II in St. Jost
Pfar­rer Huber
18:00 Christ­ves­per III
mit Krip­pen­spiel der Konfirmanden
Pfar­rer Simon
23:00 Christ­met­te
mit der Scho­la Cantoriana 
Pfar­rer Huber & Team
25.12. So Christ­fest I Ein­la­dung zu den Gottesdiensten
in den ande­ren Mar­bur­ger Gemeinden
26.12. Mo Christ­fest II 11:00 Pfar­re­rin Simon
31.12. Sa Alt­jahrs­abend 17:00 Andacht zum Jah­res­wech­sel in St. Jost
Pfar­re­rin Simon
mit Abend­mahl mit Abend­mahl in Form der Ev. Messe
mit beson­de­rer Musik anschlie­ßen­des Beisammensein
Regelmäßige Veranstaltungen im Dezember 2016

Philippshaus
Universitätsstraße 30/32
Bus 1, 2, 4, 5, 7, 8, 11, 12, 15, 17, 20 → Haltestelle Philippshaus

Di 17:30–19:00 Kon­fir­man­den
(außer in der Ferienzeit)
Mi 10:30 Gedächt­nis­trai­nings­grup­pe
(am 2. Mitt­woch im Monat)
Mi 15:00–17:00 Krab­bel­grup­pe
für Kin­der bis 3 Jahren
(außer in der Ferienzeit)
Mi 15:30–17:00 Kin­der­grup­pe
für Kin­der von 4 bis 9 Jahren
(außer in der Ferienzeit)
Krip­pen­spiel­pro­ben

Haus der Jugend
Frankfurter Straße 21

Haus der Jugend

Di 15:00–17:00 Kin­der­grup­pe des Philippshauses

Gemeindehaus Ost
Georg-Voigt-Straße 89

Do 15:00 Offe­ner Gemeindenachmittag
08.12. Advents­fei­er:
Es gibt „geist-rei­che“ advent­li­che Impul­se und lecke­res Gebäck.

Universitätskirche

So 11:00 Got­tes­dienst
Mi 13:00–16:00 FAIRTEILEN
Lebens­mit­tel teilen!
Do 18:45 Orgel­ves­per
i.d.R. mit Kan­tor Gerold Vorrath
(nicht am 29.12.)
19:00 Evan­ge­li­sche Messe
(Got­tes­dienst mit Abendmahl;
nicht am 29.12.)
20:00–21:15 Pro­be der Scho­la Cantoriana
auf der Orgelempore

Kapelle St. Jost

St. Jost

Mi 19.00 Advents­an­dach­ten
(am 07., 14. und 21.12.)
Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht
(am 03. und 31.12. mit Abendmahl)
Advent bei Kerzenschein in St. Jost

Freue dich sehr, du Toch­ter Zion,
und jauch­ze, du Toch­ter Jeru­sa­lem! Sie­he, dein König
kommt zu dir, ein Gerech­ter und ein Helfer.“

Herz­li­che Ein­la­dung mitt­wochs um 19 Uhr mit Lie­dern, Lesun­gen und Orgel­mu­sik: am 30. Novem­ber sowie 7., 14. und 21. Dezem­ber! 30 Minu­ten der Ruhe und der Besin­nung. (Foto: Glas­fens­ter in St. Jost / Prof. Peter Tho­mas, Marburg)

10 Jahre Runder Tisch der Religionen Marburg

Runder Tisch der Religionen im Historischen Rathaussaal

Moder­ni­sie­rungs­be­we­gung in den Religionen”
29. Novem­ber 2016 | 19.30 Uhr | His­to­ri­scher Rathaussaal

Bereits seit 2006 tref­fen sich Mit­glie­der ver­schie­de­ner Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten, die in Mar­burg zu Hau­se sind, zum regel­mä­ßi­gen Aus­tausch. Zum Geburts­tag schenkt der Run­de Tisch der Reli­gio­nen allen Inter­es­sier­ten ein beson­de­res Podi­ums­ge­spräch im His­to­ri­schen Rathaussaal.

Was kön­nen inne­re und äuße­re  Refor­men in den Reli­gio­nen zur Erneue­rung der plu­ra­len säku­la­ren Gesell­schaft bei­tra­gen? Wie reagie­ren Reli­gio­nen auf moder­ne Ent­wick­lun­gen in Ethik und Gesell­schaft? Dar­über kön­nen die Gäs­te mit den Ver­tre­te­rIn­nen der Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten ins Gespräch kom­men. Aus fest­li­chem Anlass wer­den Ober­bür­ger­meis­ter a.D. Egon Vau­pel sowie die Begrün­der des Run­den Tischs Dr. Hans-Mar­tin Barth und Pfar­rer Han­nes Eibach ein Gruß­wort spre­chen. Für Geträn­ke und einen Imbiss ist gesorgt.

Prof. Ger­hard Weg­ner, Direk­tor des Sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Insti­tut der EKD, der als Gast­re­fe­rent ange­kün­digt war, ist kurz­fris­tig erkrankt. Ansons­ten fin­det die Ver­an­stal­tung wie ange­kün­digt statt!

Das Galil Trio mit „Heute Abend: Die Welt von Gestern!“

Galil Trio

Sonn­tag, 27. Novem­ber 2016, 18.00 Uhr
JÜDISCHE GEMEINDE MARBURG
Lie­big­stra­ße 21a | 35037 Marburg

Oliver BrodDas Galil Trio und der Schau­spie­ler Oli­ver Brod prä­sen­tie­ren eine Rei­se durch 100 Jah­re deutsch­jü­di­scher Krea­ti­vi­tät. Inspi­riert von Ste­fan Zweigs Erin­ne­run­gen eines Euro­pä­ers brin­gen sie Alt­be­kann­tes und neu Ent­deck­tes auf die Büh­ne: Musik, Text und Witz aus Wien, Ber­lin, dem Schtetl und Isra­el. Ein wil­der Ritt durch Sti­le, Tem­pi, Geschich­ten und Cha­rak­te­re. Es erklingt Berühm­tes und Ver­bo­te­nes, Bekann­tes und Ver­schol­le­nes, Ver­ges­se­nes und Gegenwärtiges.

Das Galil Trio wur­de 2011 in Ber­lin gegrün­det und besteht aktu­ell aus der Cel­lis­tin Eun-Son Hong, dem Kla­ri­net­tis­ten Nur Ben-Shalom und dem Pia­nis­ten Dani­el Serous­si. Oli­ver Brod ist Schau­spie­ler und Spre­cher sowie Hör­spiel­re­gis­seur und Klangkünstler.

Die Ver­an­stal­tung ist Teil der Rei­he „Jüdi­scher Kul­tur­herbst”, die Dank der Unter­stüt­zung des Zen­tral­rats der Juden in Deutsch­land die­ses Jahr zum drei­zehn­ten Mal ange­bo­ten wer­den kann! Der Ein­tritt beträgt 5 € für Gemein­de­mit­glie­der und 10 € für alle ande­ren Gäs­te (auch bereits seit 13 Jahren).

Euer Herz zum Tempel zubereit! — Abendgottesdienst am 1. Advent

Die schö­nen, fröh­li­chen, aber auch besinn­li­chen Advents­lie­der wie „Macht hoch die Tür” hel­fen zur Vor­be­rei­tung auf das Weih­nachts­fest, um eben den Hei­land am Tag sei­nes Kom­mens mit Freu­de „zu emp­fan­gen”. Herz­li­che Ein­la­dung zum Abend­mahls­got­tes­dienst am 27. Novem­ber (1. Advents­sonn­tag) um 17.00 Uhr! Wir sin­gen, hören und fei­ern die Lit­ur­gie der Evan­ge­li­schen Mes­se. Die Pre­digt hält Prof. em. Wolf­gang Hage. Betei­ligt ist auch die Scho­la der Universitätskirche.

Die­ser Got­tes­dienst eröff­net die advent­li­che Rei­he der Evan­ge­li­schen Don­ners­tags­mes­sen, in denen Prof. Karl Ping­gé­ra jeweils mit Gedan­ken aus den Kir­chen des Ostens uns das Geheim­nis der Mensch­wer­dung Got­tes näherbringt.

Herz­li­che Ein­la­dung auch zu den Advents­an­dach­ten in St. Jost jeweils mitt­wochs ab 19 Uhr!

(Foto: Ver­kün­di­gung des Herrn, Sze­ne aus dem Lett­ner der Uni­ver­si­täts­kir­che / Bild­ar­chiv Foto Marburg)

Advent 2016: Worauf wir warten…

[advent­ca­len­dar calendar=„advent-2016”]

Advent in St. Jost 

Die Weihnachtskrippe der Universitätskirche

Wanderkrippe

Ab dem 1. Advent ist wie­der die Krip­pen­land­schaft auf­ge­baut. Täg­lich von 9 bis 19 Uhr kann sie betrach­tet wer­den. Bis zum Drei­kö­nigs­fest bewe­gen sich ihre Figu­ren „fort­lau­fend” — auf dem Weg zur Krip­pe. Unter dem Titel „Lasst uns nach Beth­le­hem gehen” gibt es ein klei­nes Buch mit Bil­dern und Tex­ten, das Sie erwer­ben kön­nen. Der Erlös ist für die Flücht­lings­hil­fe bestimmt. (Foto: Archiv)

Valid XHTML 1.0 Transitional

78 Abfragen in  0,962 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress