Friedensgebet

Gott, bei der Geburt dei­nes Sohnes
haben Engel den Frie­den auf Erden verkündet:
Brei­te dei­nen Frie­den aus gegen Gewalt und Hass.

Wir bit­ten dich, Gott, um Frie­den und Heil aus dei­ner Hand:
Stif­te Frie­den nach dei­ner Barmherzigkeit.

Wir bit­ten dich, Gott, für die Men­schen in der Ukraine:
Ste­he ihnen bei in ihrer Not.

Weh­re allen, die mit
Waf­fen­ge­walt ihre Zie­le durch­set­zen wollen:
Rufe sie zur Umkehr, dass sie ablas­sen von ihrem Tun.

Gib der Wahr­heit eine Chance
gegen die Angrif­fe von Fäl­schung und Lüge:
Stär­ke und schüt­ze alle, die sich in ihren Dienst stellen.

Lass nicht zu, dass Menschen
sich von­ein­an­der ent­frem­den als Sie­ger und Besiegte:
Gib gemein­sa­me Wege in die Zukunft.

Ermu­ti­ge alle, die sich für das
Völ­ker­recht und den Frie­den einsetzen:
Lass ihre Mühe und Arbeit nicht ver­geb­lich sein.

Du hast gesagt: Es sol­len wohl Ber­ge wei­chen und Hügel hinfallen,
aber der Bund mei­nes Frie­dens soll nicht hinfallen:
Stär­ke uns, dass wir nicht in Rat­lo­sig­keit und Resignation
gera­ten und mache uns zu Boten dei­nes Friedens.

Amen

(EMB)

EKKW-Hil­fe für Ukraine-Geflüchtete

Spen­den kön­nen auf das Kon­to der
Evan­ge­li­schen Kir­che von Kurhessen-Waldeck
IBAN: DE 33 5206 0410 0000 0030 00
mit dem Ver­wen­dungs­zweck „Ukrai­ne­hil­fe“ über­wie­sen werden.

Bild: Sophi­en­ka­the­dra­le Kiew (Foto: Andrej Below / pixelio.de)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

60 Abfragen in  0,647 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress