14 Jahre Krabbelgruppe im Philippshaus

In einer Krab­bel­grup­pe gibt es eigent­lich nur Gewin­ner. Kin­der bekom­men mit, dass sie in der Kir­chen­ge­mein­de will­kom­men sind. Und die Eltern erle­ben eine Gemein­schaft, in der sie sich spie­le­risch und unge­zwun­gen über ihre Erfah­run­gen aus­tau­schen kön­nen. Seit 2005 wur­de in unse­rer Gemein­de eine Krab­bel­grup­pe für Kin­der von 0 bis 3 Jah­ren im Phil­ipps­haus ange­bo­ten. Susan­ne Hof­acker und Sabi­ne Meyf­arth haben sie vor 14½ Jah­ren ins Leben geru­fen. Im Lau­fe der Zeit wuchs die Grup­pe ganz auto­ma­tisch an, weil immer wie­der neue Kin­der und auch Geschwis­ter­kin­der mit dazu kamen. Zwi­schen­zeit­lich über­nah­men der Zivil­dienst­leis­ten­de Fre­de­rik Bie­der­mann und spä­ter Sabi­ne Kewald die „Grö­ße­ren” in einer Kin­der­grup­pe im ehe­ma­li­gen Club X.

Mehr als 14 Jah­re haben Susan­ne Hof­acker und Sabi­ne Meyf­arth mit viel Lie­be, Enga­ge­ment und neu­en Ide­en die Nach­mit­ta­ge vor­be­rei­tet. Da wur­de gebas­telt, geba­cken, geklebt, gestanzt, gemalt, geformt, gespielt und ganz viel gesun­gen. Die „Klei­nen” und die „Gro­ßen” hat­ten in all den Jah­ren viel Spaß. So wur­de an Kar­ne­val sich ver­klei­det und Kamel­le gewor­fen, an den Nach­mit­ta­gen die Schaff­ner­müt­ze auf­ge­setzt und Schot­ter­wa­gen gefah­ren. „Mil­ly und Mol­ly” waren beim Later­nen­um­zug dabei, und wir sind gemein­sam durch Wei­den­hau­sen in Schotts Remi­se gezo­gen. Und nie kam das Kuli­na­ri­sche zu kurz. Es gab immer Kuchen, Kek­se, Weih­nachts­plätz­chen und Mut­zen­män­ner. Susan­ne und Sabi­ne waren für­sorg­lich und rüh­rend zu den Klei­nen.

Wir wer­den Susan­ne Hof­acker und Sabi­ne Meyf­arth sehr ver­mis­sen. Sie sind ein Schatz, die das Leben vie­ler Kin­der und ihrer Eltern rei­cher und bun­ter gemacht haben. Sie sind ein Segen für die Kir­che! Dan­ke für die vie­le Arbeit und euer Enga­ge­ment!

Am 23. Juni 2019 um 11.00 Uhr wird Pfar­rer Joa­chim Simon Susan­ne und Sabi­ne in einem Fami­li­en­got­tes­dienst ver­ab­schie­den. Herz­li­che Ein­la­dung!

(Foto: pri­vat)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

51 Abfragen in 0,889 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress