Nacht der Lichter mit Gesängen aus Taizé

Am Sonn­tag, dem 5. Novem­ber 2017 um 18.00 Uhr laden wir zu einem gemein­sa­men Abend­ge­bet mit Gesän­gen aus Tai­zé in die Eli­sa­beth­kir­che ein. Eine hal­be Stun­de vor­her beginnt das Ein­sin­gen der vier­stim­mi­gen Lied­sät­ze. Die „Nacht der Lich­ter“ ist Teil des Pil­ger­we­ges des Ver­trau­ens um die gan­ze Erde, zu dem die öku­me­ni­sche Bru­der­schaft von Tai­zé die Jugend der Welt seit vie­len Jah­re ein­lädt. Sie wird in die­sen Tagen in vie­len Städ­ten Euro­pas gefei­ert und ist eine Sta­ti­on auf dem Weg zum Euro­päi­schen Jugend­tref­fen, das zur Jah­res­wen­de 2017/2018 im schwei­ze­ri­schen Basel statt­fin­den wird. Dort wer­den meh­re­re 10.000 Jugend­li­che erwar­tet.

Im Anschluss an das Gebet gibt es ein Info­tref­fen bei Tee und Gebäck in der Ober­ka­pel­le der Eli­sa­beth­kir­che. Zu 2/3 wird die Kir­che aus­ge­räumt und mit Tep­pi­chen aus­ge­legt sein. Es kann daher nicht scha­den, ein Kis­sen, einen Gebets­ho­cker mit­zu­brin­gen. Die „Nacht der Lich­ter“ besteht aus ein­fa­chen medi­ta­ti­ven Wie­der­hol­ge­sän­gen, kur­zen Gebe­ten, einer Zeit der Stil­le und unzäh­li­gen Ker­zen. Musi­ka­lisch wir­ken wie­der eine gan­ze Rei­he von Musi­kern und Musi­ke­rin­nen mit.

Vor­be­rei­tungs­team: Mit­ar­bei­ter des Tai­zé­ge­be­tes in Lieb­frau­en und des Medi­ta­ti­ven Got­tes­diens­tes in der Eli­sa­beth­kir­che.

(Foto: Bern­hard Diet­rich)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

81 Abfragen in 1,639 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress