Elisabethsozialmarkt 2013

Elisabethsozialmarkt

Am 12. und 13. Okto­ber fin­det wie­der der „Eli­sa­beth­so­zi­al­markt“ rund um die Eli­sa­beth­kir­che statt. Ver­ei­ne, Initia­ti­ven, Ein­rich­tun­gen, Ein­zel­per­so­nen infor­mie­ren über ihre Arbeit für die Nächs­ten, bie­ten Din­ge an, die in ihren Werk­stät­ten her­ge­stellt wer­den, haben Spiel- und Akti­ons­an­ge­bo­te vor allem für Kin­der „im Gepäck“. Wie­der mit von der Par­tie sind natür­lich das Dia­ko­ni­sche Werk, der Eli­sa­beth­ver­ein, Hepha­ta, der Kir­chen­ki­osk der Eli­sa­beth­kir­che, der Kin­der­schutz­bund und UNICEF, die Fle­cken­büh­ler, die Kul­tur­lo­ge, die Bür­ger­initia­ti­ve Sozi­al­psych­ia­trie, die Johan­ni­ter Unfall­hil­fe, die Tele­fon­seel­sor­ge, das Zen­trum für Frei­wil­li­gen­diens­te, die Gemein­schaft in Keh­na, unse­re Kir­chen­kreis­part­ner­schaft mit More­te­le, die Evan­ge­li­sche Jugend Mar­burg, das Auja-Mobil der evan­ge­li­schen Jugend­ar­beit am Richts­berg. Für Unter­hal­tung sor­gen die Jukas aus Hepha­ta. Natür­lich ist für das leib­li­che Wohl gesorgt mit Brat­wurst, Kaf­fee, Kuchen, fri­schen Waf­feln.

Der Markt beginnt am Sams­tag um 10 Uhr; am Sonn­tag nach dem Got­tes­dienst gegen 11.30 Uhr, abge­baut wird am Abend jeweils bis vor den Got­tes­diens­ten um 18 Uhr.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

46 Abfragen in 2,080 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress