Aktuell: Mitteilungen

Trauer um Eva Gottschaldt

Auf dem Weg der Gerech­tig­keit ist Leben.”
(Sprü­che 12,28)

Die Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den Mar­burgs trau­ern um

Eva Gott­schaldt
(1.4.1953 — 13.7.2018)

Lan­ge Jah­re arbei­te­te Eva Gott­schaldt im Redak­ti­ons­team der ökum. Zeit­schrift „Kir­che in Mar­burg“, nahm aktiv teil am ‚Run­den Tisch der Reli­gio­nen’ und an der Ev. Mes­se in der Uni­ver­si­täts­kir­che. Als enga­gier­te Chris­tin und kri­ti­sche His­to­ri­ke­rin trat sie in Kir­che und Gesell­schaft für Frie­den, Nächs­ten­lie­be und Gerech­tig­keit ein. Sie ver­trat ihre Posi­tio­nen mit Sach­ver­stand und per­sön­li­chem Ein­satz, streit­bar und zugleich um Ver­stän­di­gung bemüht.

Ihre Stim­me wird uns feh­len. Unser Mit­ge­fühl gilt ihrer Fami­lie. Wir wis­sen sie in Got­tes
Hän­den gebor­gen.

Gesamt­ver­band der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den in Mar­burg, im Juli 2018

1968er gesucht!

MR-68

Opel Diplo­mat 8 Zylin­der, 1964–1968 (Foto: Emslichter/pixabay.de)

Die Kon­fir­man­den der Uni­ver­si­täts­kir­che im Jahr 1968 bit­ten wir herz­lich, sich im Pfarr­bü­ro in der Lie­big­stra­ße per Mail oder Tele­fon zu mel­den – für die gemein­sa­me Fei­er der Gol­de­nen Kon­fir­ma­ti­on (wahr­schein­lich an einem Sep­tem­ber-Sonn­tag 2018). Es ist immer ein schö­nes, fröh­li­ches Fest des Wie­der­se­hens und der Erin­ne­run­gen!

Auf den Spuren von Jan Hus — TRIPOLIS auf Reisen

Nun geht das Pro­jekt TRIPOLIS bereits ins drit­te Jahr. Und dies­mal stand eine Fahrt nach Prag an. Die Pra­ger Gemein­den hat­ten über Pfings­ten von Frei­tag bis Mon­tag ein­ge­la­den und ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm zusam­men­ge­stellt. So erfuh­ren wir die wich­tigs­ten Daten der böh­mi­schen Refor­ma­ti­on in einem Vor­trag einer 88-Jäh­ri­gen. Sie hielt ihren Vor­trag in einem Gemein­de­haus in Prag 11, in Cho­dov. Am nächs­ten Tag fuhr Rei­se­grup­pe bestehend aus 13 Mar­bur­gern und 10 Pra­gern nach Kut­ná Hora (Kut­ten­berg), einem Zen­trum der böh­mi­schen Refor­ma­ti­on im 13. Jahr­hun­dert. Die Stadt erlang­te einen krie­ge­ri­schen Ruf, als im Zuge der Hus­si­ten­krie­ge in den 1420er Jah­ren ein gro­ßer Teil der Bevöl­ke­rung ermor­det wur­de. Nach Besu­chen der Got­tes­diens­te in Střešo­vice und Horní Počer­ni­ce konn­te die Grup­pe in einer Stadt­füh­rung auf den Spu­ren der böh­mi­schen Refor­ma­ti­on wan­deln. Ein Aca­pel­la-Kon­zert des Cho­res Jero­nym mit Lie­dern der aus dem 15. Und 16. Jahr­hun­dert bil­de­ten einen schö­nen Abschluss. Es waren Tage herz­li­cher Begeg­nun­gen mit evan­ge­li­schen Brü­dern und Schwes­tern!

Wer sich für das Pro­jekt TRIPOLIS, ein Gemein­de­netz­werk der Städ­te Mar­burg, Prag und Zürich inter­es­siert, kann sich ger­ne bei Pfar­rer Uli Bis­kamp oder Pfar­rerehe­paar Kat­ja und Joa­chim Simon mel­den. (Foto: Kat­ja Simon)

Neuer Konfirmandenjahrgang

Kon­fir­ma­ti­on heißt: Im christ­li­chen Glau­ben gestärkt zu wer­den und in einem fei­er­li­chen Got­tes­dienst den Segen Got­tes für sein Leben als Erwachsene/r zu bekom­men. In der Kon­fir­man­den­grup­pe berei­ten wir uns auf die­ses Fest vor, indem wir uns ken­nen ler­nen, „über Gott und die Welt“ reden, auf zwei Frei­zei­ten fah­ren und erle­ben, was es heißt, als Christ durchs Leben zu gehen und zur Kir­che zu gehö­ren.

Begrü­ßungs­fest beim Konfi@Garden

Am 19. Mai 2019, 10.00 Uhr fei­ern wir in der Uni­ver­si­täts­kir­che Kon­fir­ma­ti­on. Der Unter­richt fin­det immer diens­tags 17.30–19.00 Uhr (außer in den Feri­en) statt. Die 1. Stun­de ist am 8. Mai 2018, 17.30–19.00 Uhr, im Phil­ipps­haus, Uni­ver­si­täts­stra­ße 32. Wer momen­tan die 7. Klas­se besucht ist herz­lich ein­ge­la­den.

Zwei­te Frei­zeit in Brot­tero­de 2018
(Alle Fotos: Kat­ja Simon)

Konfirmation 2018

Die Kon­fir­man­den­zeit ist für vie­le Jugend­li­che wich­tig: Sie fin­den in die­sem Jahr zu sich selbst, wer­den erwach­sen und gewin­nen ein Ver­hält­nis zu Gott und der Kir­che. Höhe­punk­te im Jahr­gang 2017/18 waren sicher­lich das Konfi@Castle, das Refor­ma­ti­ons­fest auf dem Schloss, Krip­pen­spiel, Frei­zeit in Brot­tero­de und der Vor­stel­lungs­got­tes­dienst zum The­ma „Umgang mit Frem­den“.

Kon­fir­ma­ti­on bedeu­tet Bestä­ti­gung der Tau­fe sowie Stär­kung und Fes­ti­gung des Glau­bens für das wei­te­re Leben. Der Haupt­teil im Got­tes­dienst wird die per­sön­li­che Ein­seg­nung sein. Am 6. Mai, 10.00 Uhr wer­den in der Uni­ver­si­täts­kir­che kon­fir­miert:

  • Lau­renz Born
  • Lau­ra Com­be­cher
  • Emma Fischer
  • Lean­der Fröm­ming
  • Fio­na May Gei­sel
  • Levin-San­ti­no Haas
  • Richard Ian Hen­kel
  • Emma Horn
  • Mathis Kir­schen­mann
  • Ame­lie Kubach
  • Jona Marie Mah­la
  • Masha Schlerf
  • Nata­scha Simon

Am Vor­abend der Kon­fir­ma­ti­on, am 5. Mai, fin­det um 18.30 Uhr ein Abend­mahls­got­tes­dienst in der Uni­ver­si­täts­kir­che statt.

(Foto: Grup­pe in Brot­tero­de; Kat­ja Simon)

Prof. Thomas Erne wird neuer Universitätsprediger

Die Ein­füh­rung in sein Amt fin­det im Gemein­de- und Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst am 22. April 2018 um 11.00 Uhr in der Uni­ver­si­täts­kir­che statt. Anschlie­ßend Emp­fang mit Gruß­wor­ten! Seit Okto­ber 2007 ist er Pro­fes­sor an der Uni­ver­si­tät Mar­burg und Direk­tor des Insti­tuts für Kir­chen­bau und kirch­li­che Kunst der Gegen­wart, einer For­schungs­ein­rich­tung der Evan­ge­li­schen Kir­che Deutsch­lands. In die­ser Zeit hat er das For­mat „Lit­ur­gy Spe­ci­fic Art“ wesent­lich geprägt und in der Uni­ver­si­täts­kir­che aus­pro­biert. Er hat einen krea­ti­ven und zukunfts­wei­sen­den Blick auf Kir­che. Sei­ne Ein­füh­rung wird Propst Hel­mut Wöl­len­stein vor­neh­men.

Herz­li­che Ein­la­dung!

Gemeindehaus Ost und St.-Jost-Kapelle

Wir möch­ten die Gemein­de ger­ne über den Stand der Din­ge infor­mie­ren. Das Gemein­de­haus Ost wird ver­kauft. Die Ein­nah­men wer­den für Bau­pro­jek­te des Gesamt­ver­ban­des der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den Mar­burg genutzt. Dies gilt zual­ler­erst für die Neu­errich­tung des Anbaus bei St. Jost, der in die­sem Jahr in Angriff genom­men wird. Die Ver­äu­ße­rung des Gemein­de­hau­ses Ost wur­de not­wen­dig, weil der Gesamt­ver­band der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den und der Kir­chen­kreis Mar­burg — ange­sichts des Rück­gangs der Mit­glie­der­zah­len — nicht mehr im bis­he­ri­gen Umfang Räum­lich­kei­ten unter­hal­ten (und immer wie­der reno­vie­ren) kön­nen. Sie ist hof­fent­lich ver­schmerz­bar, weil der Uni­ver­si­täts­kir­chen­ge­mein­de im Phil­ipps­haus und der Uni­ver­si­täts­kir­che selbst noch wei­te­re Gemein­de­räu­me zur Ver­fü­gung ste­hen.

Außer­dem wird im Ost­be­zirk der Kir­chen­ge­mein­de der Stand­ort St.-Jost-Kapelle nicht nur erhal­ten, son­dern auch auf­ge­wer­tet: Der klei­ne Neu­bau wird einen hel­len Gemein­de­raum mit einer Küchen­zei­le (für Gemein­de­fes­te), Abstell­mög­lich­kei­ten sowie einen behin­der­ten­ge­rech­ten Sani­tär­be­reich haben. Auch ein klei­nes Büro wird Platz fin­den.

Unser Offe­ner Gemein­de­nach­mit­tag don­ners­tags wird wei­ter­hin statt­fin­den. Wann genau wir über­gangs­wei­se umzie­hen müs­sen, geben wir recht­zei­tig bekannt. Pfar­rer­team und Kir­chen­vor­stand bit­ten alle Gemein­de­glie­der um Ver­ständ­nis und um Unter­stüt­zung auf die­sem Weg. Freu­en wir uns auf neue Mög­lich­kei­ten!

(Foto: Kat­ja Simon)

Prof. Siegfried Keil gestorben

Am 14. Febru­ar 2018 ist Prof. Sieg­fried Keil im Alter von 83 Jah­ren gestor­ben. Er lehr­te Sozi­al­ethik am Fach­be­reich Ev. Theo­lo­gie und war des­sen Dekan. Der Fach­be­reich hat einen Nach­ruf ver­öf­fent­licht.
Entpflichtung der Universitätspredigerin

Propst Hel­mut Wöl­len­stein ent­pflich­tet Prof. Ulri­ke Wag­ner-Rau als Uni­ver­si­täts­pre­di­ge­rin
(Foto: Karl-Gün­ter Bal­zer)

Ein­mal im Monat fin­det wäh­rend des Semes­ters ein Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst statt. Die­ser war anders. Elf Jah­re lang hat Pro­fes­so­rin Ulri­ke Wag­ner-Rau die Ver­ant­wor­tung für die­se Got­tes­diens­te getra­gen, die von Leh­ren­den und Ler­nen­den des Fach­be­reichs Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie gehal­ten wer­den. Und häu­fig hat sie selbst gepre­digt und die Lit­ur­gie gestal­tet.

Bericht und Bil­der von Karl-Gün­ter Bal­zer

Nachruf auf Prof. Otto Kaiser

Am 14. Dezem­ber 2017 ver­starb Otto Kai­ser, eme­ri­tier­ter Pro­fes­sor für Altes Tes­ta­ment am Fach­be­reich Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie der Phil­ipps-Uni­ver­si­tät Mar­burg.

Der Fach­be­reich hat ihm einen Nach­ruf gewid­met.

Valid XHTML 1.0 Transitional

72 Abfragen in 6,117 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress