Aktuell: Gottesdienste

Gottesdienste im November 2017
02.11. Do 18.45
19.00
Orgel­ves­per
Pfar­rer Ger­hardt
03.11. Fr 10.30 Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst
Alten­hil­fe St. Jakob, Auf der Wei­de 6
Pfar­rer Simon
04.11. Sa 17.00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
05.11. So Jubel­kon­fir­ma­ti­on 10.00 Gol­de­ne und Dia­man­te­ne Kon­fir­ma­ti­on
mit Chor Joy of Life
Pfar­rer Huber
08.11. Mi Mar­t­in­s­an­dacht in St. Jost
mit anschlie­ßen­dem Later­nen­um­zug

Pfar­re­rin Simon
09.11. Do 18.45
19.00
Orgel­ves­per
Prof. Ping­gé­ra
11.11. Sa 17.00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­re­rin Simon
12.11. So Dritt­letz­ter
des Kir­chen­jah­res
17.00 Kon­zert­got­tes­dienst
mit der Senio­ren­kan­to­rei Mar­burg
Pfar­re­rin Simon Dekan zur Nie­den
16.11. Do 18.45
19.00
Orgel­ves­per
Dekan Ren­ner
17.11. Fr 10.30 Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst
Alten­hil­fe St. Jakob, Auf der Wei­de 6
Pfar­rer Simon
18.11. Sa 17.00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Simon
19.11. So Volks­trau­er­tag 11.00 Pfar­rer Simon
22.11. Mi Buß- und Bet­tag 11.00 Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst
Prof. Ping­gé­ra
23.11. Do 18.45
19.00
Orgel­ves­per
Pfar­rer Ger­hardt
25.11. Sa 17.00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
mit Geden­ken der Feu­er­wehr
Pfar­rer Huber
26.11. So Ewig­keits­sonn­tag 11.00 Got­tes­dienst
mit Toten­ge­den­ken
Pfar­re­rin Simon
30.11. Do Apos­tel Andre­as 19.00 Evan­ge­li­sche Mes­se
mit der Scho­la Can­to­ria­na
Pfar­rer Huber / Prof. Hage
mit Abend­mahl mit Abend­mahl in Form der Ev. Mes­se
mit beson­de­rer Musik anschlie­ßen­des Bei­sam­men­sein
Universitätsgottesdienst: Das Volk, das im Finstern wandelt

Am Buß- und Bet­tag, 22. Novem­ber 2017, 11.00 Uhr fin­det ein Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst in der Uni­ver­si­täts­kir­che statt. Die The­men­rei­he steht in die­sem Jahr unter der Über­schrift „Licht­zei­chen“. Die Pre­digt hält Prof. Dr. Karl Ping­gé­ra. Musik: Chris­to­pher Schlos­ser (Gesang) und Gerold Vor­rath (Orgel)

(Foto: „Leuch­ten­der“ Altar der Uni­ver­si­täts­kir­che / Hei­ko Haus)

Lichtzeichen – Universitätsgottesdienste im Wintersemester 2017/18

Ganz am Anfang der Bibel heißt es: „Es wer­de Licht!“ Licht ist das Kleid, das Gott anhat – so das Bild eines Psalms. Der Jesus des Johan­nes­evan­ge­li­ums sagt: „Ich bin das Licht“, und in der Berg­pre­digt spricht er zu denen, die ihn hören: „Ihr seid das Licht.“ Wenn Licht auf­scheint, wirkt es: Es schenkt Leben. Es lässt hof­fen. Es gibt Ori­en­tie­rung. Es ermög­licht Erkennt­nis. Aber Licht ent­blößt auch, es blen­det und irri­tiert.

In der dunk­len Jah­res­zeit set­zen die Uni­ver­si­täts­got­tes­diens­te Licht­zei­chen. Sie beleuch­ten Per­sön­li­ches und Poli­ti­sches. Sie blen­den das Dunk­le nicht aus. Und sie füh­ren auch dar­über hin­aus im Ver­trau­en dar­auf, dass wir sagen kön­nen: „In dei­nem Lich­te sehen wir das Licht.“

29.10. 11.00 „Blick auf zum Him­mel und zäh­le die Ster­ne“ (Gen 15,5)
Pre­digt: Prof. Dr. Ulri­ke Wag­ner-Rau
Musik: Aliyah El Man­sy (Saxo­phon), Gerold Vor­rath (Orgel)
22.11. 11.00 „Das Volk, das im Fins­tern wan­delt …“ (Jes 9,2)
Pre­digt: Prof. Dr. Karl Ping­gé­ra
Musik: Chris­to­pher Schlos­ser (Gesang), Gerold Vor­rath (Orgel)
10.12. 11.00 „Fins­ter­nis ist wie das Licht“ (Ps 139)
Pre­digt: Prof. Dr. Claus-Die­ter Ost­hö­ve­ner
Musik: ESG-Chor (Lei­tung: Vol­ker Nies / Anni­ka Theo­phil), Gerold Vor­rath (Orgel)
21.01. 11.00 „Licht­zei­chen“ – Lit­ur­gy Spe­ci­fic Art
mit dem Künst­ler Micha­el Volk­mer
Pre­digt: Prof. Dr. Tho­mas Erne
Musik: Gerold Vor­rath (Orgel)
04.02. 11:00 „… in zer­brech­li­chen Gefä­ßen“ (2Kor 4,6f)
Pre­digt: Prof. Dr. Ange­la Stand­har­tin­ger
Musik: Uni-Chor (Lei­tung und Orgel: Nils Kup­pe)

(Foto: Jörg Rust­mei­er)

Andacht mit der Feuerwehr in St. Jost

Am Vor­abend des Ewig­keits­sonn­tags, am 25. November 2017 um 17.00 Uhr wol­len wir in der Wochen­schluss­an­dacht gemein­sam mit der Feu­er­wehr an die Men­schen den­ken, die in die­sem Jahr von Unglücks­fäl­len getrof­fen wur­den, aber auch an die Men­schen, die sich ein­set­zen, um zu hel­fen.

Got­tes­dienst für Ange­hö­ri­ge in der Uni­ver­si­täts­kir­che

Und am 26. Novem­ber um 11.00 Uhr lädt Pfar­re­rin Simon zum Got­tes­dienst anläss­lich des Ewig­keits­sonn­ta­ges ein. Die Namen der Ver­stor­be­nen unse­rer Gemein­de wer­den ver­le­sen.

Herz­li­che Ein­la­dung!

(Foto: Jörg Rust­mei­er)

Martinsandacht in St. Jost und Laternenumzug

Herz­lich laden wir ein zu einem Later­nen­um­zug am 8. Novem­ber 2017, der von der Krab­bel­grup­pe unter der Lei­tung von Sabi­ne Meyf­arth und Susan­ne Hof­acker vor­be­rei­tet wird. Wir begin­nen mit einer Andacht zum St.-Martins-Tag um 16.30 Uhr in der Kapel­le St. Jost, die von Pfar­re­rin Kat­ja Simon gehal­ten wird, die Orgel spielt Kan­tor Gerold Vor­rath. Im Anschluss lau­fen wir mit den Later­nen durch Wei­den­hau­sen bis zur Remi­se von Lothar Schott. Dort kön­nen wir uns wie­der bei Würst­chen und Punsch und ande­ren Lecke­rei­en stär­ken. Alle sind herz­lich ein­ge­la­den – Kin­der, Eltern und Groß­el­tern. Wir freu­en uns auf Euch!

(Foto: Susan­ne Hof­acker)

Jubelkonfirmation in der Universitätskirche 2017

In die­sem Jahr fei­ern die Gol­de­nen und die Dia­man­te­nen Kon­fir­man­den (Jahr­gän­ge 1967 und 1957) gemein­sam mit der Gemein­de einen Abend­mahls­got­tes­dienst, der musi­ka­li­sche beglei­tet wird vom Chor Joy of Life, der Scho­la und dem Kan­tor Gerold Vor­rath. Der Got­tes­dienst fin­det am 5. Novem­ber ab 10.00 Uhr in der Uni­ver­si­täts­kir­che statt.

Herz­li­che Ein­la­dung zu die­sem Fest!

(Foto: Bild­ar­chiv Foto Mar­burg)

Deutsche Messe zum Reformationsfest in Niederasphe

Evangelisch-lutherische Kirchengemeinden Niederasphe – Simtshausen – Treisbach. Herzliche Einladung: 31. Oktober 2017, Reformationsjubiläum, Festgottesdienst. Pfarrkirche Niederasphe - 18 Uhr. „Deutsche Messe“. Ein (historischer) Gottesdienst, wie er in der Reformationszeit im Landgrafentum Hessen-Marburg gefeiert wurde (aber für Leute von heute). Mitwirkende: Schola der Universitätskirche Marburg, Männergesangverein, Kirchenchor, Posaunenchor und hoffentlich viele Menschen aus unseren Kirchengemeinden!

Reformationsfest: Abendmahl wie zu Luthers Zeiten

Evan­ge­li­sche Kir­che Nie­der­as­phe (Foto von Hydro bei Wiki­pe­dia)

Zum Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um, am Diens­tag, 31. Okto­ber 2017, laden die Kir­chen­ge­mein­den Nie­der­as­phe, Simt­shau­sen und Treis­bach zu einem Got­tes­dienst ab 18.00 Uhr in die Pfarr­kir­che Nie­der­as­phe ein. Um eine Vor­stel­lung zu bekom­men, wie der evan­ge­li­sche Abend­mahls­got­tes­dienst in der Refor­ma­ti­ons­zeit in Ober­hes­sen aus­sah, wird die­ser am Diens­tag in der Form der „Deut­schen Mes­se“ gefei­ert, wie er im luthe­ri­schen Land Hes­sen-Mar­burg üblich war. Die Pre­digt hält Pfar­rer Wolf­gang Huber. Beim Got­tes­dienst wir­ken die Scho­la der Uni­ver­si­täts­kir­che Mar­burg, der Posau­nen­chor Nie­der­as­phe, der Män­ner­ge­sang­ver­ein Nie­der­as­phe und der Kir­chen­chor musi­ka­lisch mit.

Marburger Reformationstag 2017

Ster­nen­weg zum Luthe­ri­schen Kirch­hof

Anläss­lich des 500. Jubi­lä­ums der Refor­ma­ti­on fei­ern die Kir­chen­ge­mein­den des Evan­ge­li­schen Gesamt­ver­ban­des am 31. Okto­ber gemein­sam. Der got­tes­dienst­li­che Beginn wird in der jewei­li­gen Stadt­teil­kir­che sein. Anschlie­ßend lau­fen oder fah­ren die Gemein­de­mit­glie­der zum Kirch­hof der Luthe­ri­schen Pfarr­kir­che, der ers­ten Refor­ma­ti­ons­kir­che Hes­sens. Dort fin­det der Got­tes­dienst sei­nen Abschluss und mün­det in ein gemein­sa­mes Essen.

Ablauf

sich tref­fen, hören, sin­gen
09.30 got­tes­dienst­li­cher Beginn in der Mar­kus-, der Mat­thä­us-, der Tho­mas- und der Emma­us­kir­che
10.00 got­tes­dienst­li­cher Beginn in der Eli­sa­beth-, der Uni­ver­si­täts- und der Pfarr­kir­che (letz­te­re gemein­sam mit der Kugel­kir­chen­ge­mein­de)
gemein­sam gehen
Die Gemein­den pil­gern zur Pfarr­kir­che. (Fahr­diens­te wer­den ange­bo­ten!)
fei­ern, reden, musi­zie­ren, seg­nen, essen
10.45 auf dem Luthe­ri­schen Kirch­hof musi­ka­li­sches Pro­gramm, got­tes­dienst­li­cher Abschluss mit allen Kir­chen­ge­mein­den und gemein­sa­mes Essen.

Die Kol­lek­te ist für das Stra­ßen­kin­der­pro­jekt in Addis Abe­ba gedacht.

(Foto: Jörg Rust­mei­er)

Reformation macht stark – Festgottesdienst in der Elisabethkirche

Herz­li­che Ein­la­dung zu einem beson­de­ren Got­tes­dienst!

Am Sonn­tag, dem 29. Okto­ber 2017, fei­ern bei­de hes­si­sche Lan­des­kir­chen gemein­sam einen Got­tes­dienst in der Eli­sa­beth­kir­che. Beginn ist um 15.00 Uhr. Kom­men Sie aber ger­ne schon um 14.30 Uhr. Soll­ten Sie kei­nen Platz fin­den, wird auch im Michel­chen die Über­tra­gung zu sehen sein. Oder Sie schal­ten ein­fach Ihren Fern­se­her ein: 15.00 Uhr hr-fern­se­hen! (Foto: EKKW)

Valid XHTML 1.0 Transitional

97 Abfragen in 1,918 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress