Jüdischer Kulturherbst mit den Drei Kantoren

Sehr geehr­te Damen und Her­ren, lie­be Freun­de,

am kom­men­den Sonn­tag, dem 4. Novem­ber 2018, 18.00 Uhr, Syn­ago­ge, fin­det das nächs­te Kon­zert des Jüdi­schen Kul­tur­herbs­tes statt. Die eini­gen von Ihnen bereits bekann­ten und belieb­ten Drei Kan­to­ren kom­men mit ihrem neu­es­ten Pro­gramm „Scha­lom Rav al Isra­el” nach Mar­burg.

Seit der Zeit der Bibel hat der Wunsch nach Frie­den für Isra­el die Juden geprägt. Meh­re­re Gebets­tex­te, Piju­tim, chas­si­di­sche Lie­der, Lie­der auf Jid­disch und moder­ne Volks­lie­der beschäf­ti­gen sich mit dem Wunsch, end­lich ein fried­li­ches Leben im ver­spro­che­nen Land, unter dem eige­nen Wein­stock oder Fei­gen­baum, zu erle­ben. Die mitt­ler­wei­le deutsch­land­weit bekannt gewor­de­ne Grup­pe Die Drei Kan­to­ren schließt sich die­sem Gebet an mit einem Pro­gramm vol­ler Lob­lie­der für Frie­den für Isra­el und für die gan­ze Welt. Die Drei Kan­to­ren (Tal Koch – Tenor, Amnon See­lig – Bari­ton, Assaf Levi­tin – Bass, Naa­man Wag­ner – Kla­vier) bie­ten ein vir­tuo­ses, unter­halt­sa­mes und berüh­ren­des Kon­zert, das mit selbst arran­gier­ter (und teils selbst kom­po­nier­ter) Musik den Bogen zwi­schen Klas­si­kern der Cha­sa­nut bis zu moder­nen israe­li­schen Volks­lie­dern spannt.

Wir freu­en uns dar­auf, Sie zu die­sem spe­zi­el­len Kon­zert begrü­ßen zu kön­nen!

Freund­li­che Grü­ße
Moni­ka Bunk
2. Vor­sit­zen­de


Jüdi­sche Gemein­de Mar­burg
Lie­big­stra­ße 21a
35037 Mar­burg

(Foto: Tobi­as Bar­nis­ke)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

59 Abfragen in 1,095 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress