Vorfahrt für die Schöpfung. Gottesdienst mit Greenpeace

Am 7. Okto­ber 2018, 11.55 Uhr (5 vor 12) laden die Kir­chen­ge­mein­de und Green­peace Mar­burg herz­lich zum Ern­te­dank­got­tes­dienst ein. Ver­ant­wort­lich sind Pfar­rerehe­paar Simon, der Umwelt­be­auf­trag­te des Kir­chen­krei­ses Mar­burg Tho­mas Arndt und das Team von Green­peace.

In die­sem Jahr bekommt die Bevöl­ke­rung deut­lich zu spü­ren, wel­che Fol­gen der Kli­ma­wan­del hat. Daher wird das Mobi­li­täts­ver­hal­ten in den Mit­tel­punkt des Got­tes­diens­tes rücken. Rund 18% der Treib­haus­ga­se stam­men aus dem Ver­kehr, Ten­denz stei­gend.

Vor­fahrt für die Schöp­fung“ bedeu­tet dar­um: Wir sind her­aus­ge­for­dert, eine umwelt­ge­rech­te, schöp­fungs­ver­ant­wort­li­che Mobi­li­tät zu ent­wi­ckeln, ein­zu­üben, zu prak­ti­zie­ren und zu för­dern, eine Mobi­li­tät, die Rück­sicht nimmt auf Men­schen, Tie­re und Pflan­zen, auf Land­schaft, Luft und Gewäs­ser“ (Arbeits­ge­mein­schaft Christ­li­cher Kir­chen in Baden-Würt­tem­berg, 2014).

Der Got­tes­dienst wird durch moder­ne Klang­ge­stal­tung von Uwe Stein, Trey­sa, und Micha­el Bar­tels, Mar­burg, berei­chert.

Nach dem Got­tes­dienst kann sich in einer Aus­stel­lung über Vor­schlä­ge zur Ver­kehrs­wen­de, loka­le Initia­ti­ven und Fahr­rä­der infor­miert wer­den. Es gibt einen Imbiss und Geträn­ke.

Im Rah­men des Got­tes­diens­tes fin­det die Ver­lei­hung des Umwelt­prei­ses 2018 der Lan­des­kir­che statt. Preis­trä­ger ist Tho­mas Arndt, Umwelt­be­auf­trag­ter des Kir­chen­krei­ses und Mit­glied der Uni­ver­si­täts­kir­chen­ge­mein­de. Er erhält die Aner­ken­nung u.a. für die Erstel­lung des „Öko­fai­ren Ein­kaufs­rat­ge­bers“.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

47 Abfragen in 1,949 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress