Marburger Friedensfest

Krieg, Armut, Ver­zweif­lung, Flucht — die Poli­tik braucht Nach­hil­fe! Wir ver­lan­gen eine akti­ve Frie­dens­po­li­tik! Welt­wei­ter Kampf um Res­sour­cen, Mili­tär­ein­sät­ze und Rüs­tungs­ge­schäf­te ste­hen dem Frie­den im Weg. Wer zulässt, dass die Lebens­grund­la­gen von Mil­lio­nen Men­schen zer­stört wer­den, ist für das Flücht­lings­elend mit­ver­ant­wort­lich. Nötig sind Wirt­schafts­be­zie­hun­gen zu fai­ren Bedin­gun­gen und eine Ent­wick­lungs­po­li­tik, die den Namen ver­dient.

Am 1. Sep­tem­ber bie­ten wir rund um die Luthe­ri­sche Pfarr­kir­che in Mar­burg ein Forum für alle frie­dens­be­weg­ten Men­schen, die die der­zei­ti­ge Poli­tik nicht hin­neh­men wol­len. Wir prä­sen­tie­ren uns als Markt der Mög­lich­kei­ten, wir hören ein­an­der zu, dis­ku­tie­ren For­de­run­gen und Lösungs­an­sät­ze. Ein Pro­gramm haben wir auch:

  • Ein jun­ger Flücht­ling aus Afgha­ni­stan liest aus sei­nem eben erschie­ne­nen Buch.
  • Wis­sen­schaft­ler und Frie­dens­ak­ti­vis­ten füh­ren ein Streit­ge­spräch.
  • Dun­ja und Tom sin­gen Frie­dens­lie­der, die nicht zu alt sind, zum Mit­sin­gen.
  • Ein Frie­dens­ge­bet beschließt die Ver­an­stal­tung.

Das Mar­bur­ger Frie­dens­fest wird veranstaltet/unterstützt von: Attac Mar­burg + DFG/VK + DGB Kreis Mar­burg-Bie­den­kopf / Bünd­nis ‚Nein zum Krieg’ + Luthe­ri­sche Pfarr­kir­chen­ge­mein­de St. Mari­en + GEW Mar­burg-Bie­den­kopf + Mar­bur­ger Forum + Natur­freun­de Mar­burg + Run­der Tisch der Reli­gio­nen + VVN/BdA + Welt­la­den Mar­burg / Initia­ti­ve soli­da­ri­sche Welt e.V. + (unvoll­stän­dig)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

51 Abfragen in 1,018 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress