#Bildungsereignis Reformation! Ideen, Krisen, Wirkungen

2017 fei­ert die Refor­ma­ti­on ihr 500-jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Die Ide­en der Refor­ma­to­ren führ­ten nicht nur zu theo­lo­gi­schen Ver­än­de­run­gen, son­dern hat­ten auch Aus­wir­kun­gen auf das Bildungswesen.

Im Mar­bur­ger Land­gra­fen­schloss beschäf­tigt sich eine gro­ße Aus­stel­lung mit den Wech­sel­wir­kun­gen von Refor­ma­ti­on und Bil­dung. Span­nen­de Objek­te, wie wert­vol­le Hand­schrif­ten oder uni­ver­si­tä­re „Gold­schät­ze“ füh­ren Besu­che­rin­nen und Besu­cher durch die Ereig­nis­se die­ser Zeit. Aktu­el­le Fra­ge­stel­lun­gen und ein viel­fäl­ti­ger Ver­an­stal­tungs­pro­gramm run­den die Aus­stel­lung ab und machen den Besuch selbst zu einem span­nen­den Bildungsereignis.

Bil­dungs­er­eig­nis Refor­ma­ti­on | Phil­ipps-Uni­ver­si­tät Marburg

Austel­lung vom 6. Mai bis 31. Okto­ber 2017
im Landgrafenschloss
Geöff­net Di-So 11–18 Uhr | Do 11–22 Uhr

(Gra­phik: Chris­ti­na Schlag)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

69 Abfragen in 2,630 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress