Archiv: Juli 2017

Musikalischer Gottesdienst mit dem Universitätschor

Am Sonn­tag, 16. Juli 2017, fin­det um 18.00 Uhr ein musi­ka­li­scher Abend­got­tes­dienst mit Abend­mahl in der Eli­sa­beth­kir­che statt. Der Mar­bur­ger Uni­ver­si­tätschor singt unter der Lei­tung von Nils Kup­pe Wer­ke aus sei­nem aktu­el­len Pro­gramm. Pre­di­gen wird Propst Hel­mut Wöllenstein.

Dank an Sabine Kewald

Kin­der­grup­pe im Phil­ipps­haus (Foto: privat)

Seit acht Jah­ren hat Sabi­ne eine Kin­der­grup­pe der Uni­ver­si­täts­kir­chen­ge­mein­de gelei­tet. Nach­dem die ers­ten Kin­der der Krab­bel­grup­pe ent­wach­sen waren, über­nahm Fre­de­rick, ein Zivi, für 10 Mona­te die neue Kin­der­grup­pe. Nach sei­nem Weg­gang konn­te Sabi­ne Kewald gewon­nen wer­den. Jeden Diens­tag­nach­mit­tag hat sie lie­be­voll für zwölf Kin­der inter­es­san­te Stun­den im Club X gestal­tet. Fast alle Kin­der der ers­ten Stun­de blie­ben der Grup­pe treu, auch als sie in das „Haus der Jugend“ umzie­hen muss­ten. Jetzt wer­den fast alle Kin­der in den diens­täg­li­chen Kon­fir­man­den­un­ter­richt gehen. Ein guter Zeit­punkt zu sagen, es war eine schö­ne Zeit – aber alles hat sei­ne Zeit. Die Uni­ver­si­täts­kir­chen­ge­mein­de dankt Sabi­ne Kewald herz­lich dafür, dass sie über so vie­le Jah­re unse­re Kin­der­grup­pe gelei­tet hat. Eine groß­ar­ti­ge Leistung!

Susan­ne Hofacker

In St. Jost: Evangelische Messen am Donnerstag

Vom 6. Juli bis zum 7. Sep­tem­ber 2017 wer­den die „Don­ners­tags­mes­sen“ in St. Jost zur gewohn­ten Uhr­zeit (19.00 Uhr) gefei­ert, weil in der Uni­ver­si­täts­kir­che Reno­vie­rungs­ar­bei­ten durch­ge­führt wer­den. Dazu herz­li­che Ein­la­dung an alle bis­he­ri­gen Lieb­ha­ber die­ser schö­nen klei­nen Got­tes­dienst­form und an sol­che, die sie viel­leicht neu ken­nen­ler­nen möch­ten. Wir sehen uns in St. Jost!

Wolf­gang Huber, Pfarrer

Gemeindenachmittage im Gemeindehaus Ost

Vom Markt zum Schloss (Foto: hpgru­e­sen / Pixabay)

Ein Nach­mit­tag mit Hei­ke Wil­lig und aus­ge­such­ter Som­mer­ly­rik fin­det am 6. Juli 2017 um 15.00 Uhr statt. Und am 17. August 2017, 15.00 Uhr laden wir ein zu einem Dia­vor­trag von Wer­ner Fischer unter der Über­schrift „Ein Spa­zier­gang durch die Ober­stadt vom Markt­platz zum Schloss“. Bei­de Nach­mit­ta­ge fin­den im Gemein­de­haus Ost, Georg-Voigt-Stra­ße 89 statt.

Universitätsgottesdienst am 16. Juli 2017

Am 16. Juli endet die Got­tes­dienst­rei­he im Som­mer­se­mes­ter 2017 mit einem Abend­mahls­got­tes­dienst. Es pre­digt Prof. Dr. Mal­te Domi­nik Krü­ger. Musik: Uni­ver­si­tätschor unter der Lei­tung von Nils Kup­pe sowie Gerold Vor­rath an der Orgel. (Foto: Horst Fenchel)

Studium generale: Reformation und Kontext

Die Refor­ma­ti­on war nicht bloß ein Ereig­nis im Bin­nen­raum der sich neu for­mie­ren­den pro­tes­tan­ti­schen Kir­chen, son­dern ent­fal­te­te ihre Wir­kun­gen in ganz ver­schie­de­nen Kon­tex­ten und strahl­te auf alle Gebie­te des poli­ti­schen, gesell­schaft­li­chen und kul­tu­rel­len Lebens aus. In den Vor­trä­gen des Stu­di­um gene­ra­le ord­nen aus­ge­wie­se­ne Exper­tin­nen und Exper­ten aus Deutsch­land und dem euro­päi­schen Aus­land die Refor­ma­ti­on in ihre unter­schied­li­chen his­to­ri­schen Kon­tex­te ein.

19.04.2017 Die Refor­ma­ti­on und ihre Zeit / Prof. Dr. Lui­se Schorn-Schüt­te, Frankfurt
26.04.2017 Refor­ma­ti­on und Theo­lo­gie / Prof. Dr. Mar­tin Ohst, Wuppertal
03.05.2017 Refor­ma­ti­on und Recht / Prof. Dr. Mathi­as Schmo­eckel, Bonn
10.05.2017 Refor­ma­ti­on und Natur­wis­sen­schaf­ten / Dr. Char­lot­te Methu­en, Glasgow
17.05.2017 Refor­ma­ti­on und Kunst / Dr. Ruth Slen­cz­ka, Berlin
24.05.2017 Refor­ma­ti­on und Musik / Prof. Dr. Lau­renz Lüt­te­ken, Zürich
31.05.2017 Die Refor­ma­ti­on und die Frau­en / Prof. Dr. Ute Gau­se, Bochum
07.06.2017 Die Refor­ma­ti­on und die Römisch-Katho­li­sche Kir­che / Prof. Dr. Peter Wal­ter, Freiburg
14.06.2017 Die Refor­ma­ti­on und die Ost­kir­chen / Prof. Dr. Karl Ping­gé­ra, Marburg
21.06.2017 Die Refor­ma­ti­on und die Juden / Prof. Dr. Hans-Mar­tin Kirn, Groningen
28.06.2017 Die Refor­ma­ti­on und die Mus­li­me / Prof. Dr. Ath­i­na Lexutt, Gießen
05.07.2017 Die Refor­ma­ti­on und die Moder­ne / Prof. Dr. Frie­de­mann Voigt, Marburg
12.07.2017 Was ist Pro­tes­tan­tis­mus? / Prof. Dr. Claus-Die­ter Ost­hö­ve­ner, Marburg

Das Stu­di­um gene­ra­le im Som­mer­se­mes­ter 2017 fin­det immer mitt­wochs, 20.15–21.45 Uhr im Audi­max des Hör­saal­ge­bäu­des, Bie­gen­stra­ße 14, 35037 Mar­burg statt.

Gewalt und Grausamkeit in der Bibel. Ein Gesprächsabend

Josua im Kampf mit dem König der Amalekiter
(Dar­stel­lung aus dem Hor­tus Deli­ciar­um der Her­rad von Lands­berg, um 1175)

Der Mar­bur­ger Arbeits­kreis lin­ker Chris­tin­nen und Chris­ten lädt ein zum Geprächs­abend mit Prof. Dr. Rai­ner Kess­ler am 11. Juli 2017, 19.00 Uhr im Käte-Din­ne­bier­saal, Bahn­hofs­stra­ße 6, Marburg.

An die­sem Abend wird uns Rai­ner Kess­ler, eme­ri­tier­ter Pro­fes­sor für Altes Tes­ta­ment, den ange­mes­se­nen Umgang mit den vie­len Schil­de­run­gen von Gewalt und Grau­sam­keit in der Bibel erläu­tern. Die­se z.T. schier uner­träg­li­chen Pas­sa­gen sind zum einen eine Her­aus­for­de­rung für ein kri­ti­sches his­to­ri­sches und sozi­al­po­li­ti­sches Bibel­ver­ständ­nis und zum ande­ren natür­lich ein ethi­sches Pro­blem. Sich damit zu beschäf­ti­gen kann unse­re christ­li­che Bibel­re­zep­ti­on ver­tie­fen eben­so wie das Ver­ständ­nis israe­li­tisch-jüdi­scher Geschich­te und uns viel­leicht auch Ein­sich­ten ver­mit­teln, die im Dia­log mit Mus­li­men hilf­reich sein können.

Zur vor­be­rei­ten­den Lek­tü­re hat Prof. Kess­ler eine Pas­sa­ge aus sei­nem neu­en Buch „Der Weg zum Leben. Ethik des Alten Tes­ta­ments“ zur Ver­fü­gung gestellt, das vor­aus­sicht­lich im Herbst 2017 erscheint.

Gottesdienst zu 3TM

Am zwei­ten Juli­wo­chen­en­de wird das Stadt­fest „3 Tage Mar­burg“ gefei­ert. Zum Got­tes­dienst am 9. Juli 2017 auf dem Luthe­ri­schen Kir­chen laden die Uni­ver­si­täts- und die Pfarr­kir­chen­ge­mein­de herz­lich ein. Um 11.00 Uhr begin­nen wir. Die Blä­ser der Kan­to­rei und Tho­mas Gebau­er sind mit dabei. Im letz­ten Jahr haben wir uns in Kla­ge und Gebet mit den Mit­tel­meer-Flüch­ten­den soli­da­risch gezeigt. In die­sem Jahr wol­len wir die Hun­ger­ka­ta­stro­phe in Zen­tral­afri­ka in den Mit­tel­punkt stel­len. Kla­gend und mah­nend, aber auch hof­fent­lich kraft­schöp­fend, um den Wor­ten Taten fol­gen zu las­sen. (Foto: Kat­ja Simon)

Feier des 810. Geburtstages von Elisabeth

Am Frei­tag, dem 7. Juli 2017, ab 16.00 Uhr fei­ern die Eli­sa­beth­kir­chen­ge­mein­de und die St.-Peter-und-Paul-Gemeinde gemein­sam den 810. Geburts­tag Eli­sa­beths von Thü­rin­gen mit einem abend­li­chen Bankett.

Bit­te mit­brin­gen: Eine Geburts­tags­ker­ze, etwas Kuli­na­ri­sches für das Buf­fet und, wenn mög­lich, einen Tisch und Klappstühle.

Ort: Vor dem Musik­pa­vil­lon im Alten Bota­ni­schen Garten.

Familiengottesdienst

Am 2. Juli 2017 um 11.00 Uhr fin­det ein Fami­li­en­got­tes­dienst zum Som­mer­fe­ri­en­be­ginn statt. Wer kommt, kann über die Wun­der der gött­li­chen Schöp­fung stau­nen. Nur ein Wun­der Got­tes sind Schmet­ter­lin­ge. Der Foto­graph Kjell Sand­ved erstell­te dar­aus ein sog. Schmet­ter­ling­s­al­pha­bet. (Foto: Hei­ko Haus)

Valid XHTML 1.0 Transitional

93 Abfragen in 2,675 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress