Zeitreise — Stadterlebnis Reformation

Vom 15. bis 18. Juni 2017 wird die Refor­ma­ti­ons­zeit in Mar­burg leben­dig. Der Fach­dienst Kul­tur der Stadt Mar­burg lädt gemein­sam mit der Luthe­ri­schen Pfarr­kir­che an vier Tagen zu einem viel­fäl­ti­gen Pro­gramm auf den Luthe­ri­schen  Kirch­hof und das umlie­gen­de Are­al ein.

Die Zeit­rei­se beginnt mit einer „Armen­spei­sung“ am Nach­mit­tag des 15. Juni. Die his­to­ri­sche Grup­pe „Die Fünf Schnee­bal­len“ wird mit ca. 30 Per­so­nen an allen vier Tagen und Näch­ten rund um die Kir­che ihr Lager ein­rich­ten und das Publi­kum am Leben des 16. Jahr­hun­derts teil­ha­ben las­sen. Spiel­sze­nen, Hand­werk oder auch die Funk­ti­on der Stadt­gar­de wer­den leben­dig. His­to­ri­sche Füh­run­gen ent­lang der Mar­bur­ger Refor­ma­ti­ons­rou­te füh­ren durch die Stadt zum Kirch­platz.

Medi­zin­his­to­ri­sche Aktio­nen, eine Aus­stel­lung über die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung in Hes­sen im 16. Jahr­hun­dert im sog. Tee­häus­chen und Kost­pro­ben aus der „Drecks­apo­the­ke“ sind täg­lich von 14.00 bis 19.00 Uhr zu erle­ben.

Wei­ter­hin wird Mar­tin Luther per­sön­lich im Ker­ner von 18.00 bis 19.00 Uhr eine Kost­pro­be sei­ner Tisch­re­den geben und ein Refor­ma­ti­ons-Bier­gar­ten im Außen­be­reich lädt zu Schmalz­brot und Refor­ma­ti­ons­bier ein.

Das Hes­si­sche Lan­des­thea­ter zeigt unter frei­em Him­mel auf dem nahe gele­ge­nen Markt­platz täg­lich um 21.00 Uhr das Open-Air-Spek­ta­kel „Wir sind Luther“, ehe um 23.00 Uhr die vom Fach­dienst Kul­tur ent­wi­ckel­te Mul­ti-Media-Show „Bil­der­sturm“ in der Luthe­ri­schen Pfarr­kir­che den Abend jeweils aus­klin­gen lässt.

Wei­te­re Pro­gramm­punk­te wäh­rend der vier Tage beinhal­ten his­to­ri­sche Vokal­mu­sik, Lesun­gen aus „Die von Mar­purg und die Welt Mar­tin Luthers“, einen Pre­digts­lam, eine his­to­ri­sche Druck­pres­se und eine Füh­rung mit Dekan Burk­hard zur Nie­den am 17. Juni um 17.00 Uhr unter dem Titel „Die Luthe­ri­sche Pfarr­kir­che und die Refor­ma­ti­on“.

Der Ablass­pre­di­ger Johann Tetzel wird vor Ort sein und am Sonn­tag ist ein his­to­ri­scher Got­tes­dienst um 11.00 Uhr in der Luthe­ri­schen Pfarr­kir­che geplant, der in die Zeit um 1605 zurück­ver­setzt. Den Schluss­punkt setzt am Sonn­tag das eigens von Jean Kleeb kom­po­nier­te Luther-Ora­to­ri­um, das um 18.00 Uhr in der Luthe­ri­schen Pfarr­kir­che zur Auf­füh­rung kommt.

Das Pro­gramm

Nähe­re Infor­ma­tio­nen unter www.marburg.de/luther und www.marburg-tourismus.de

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

46 Abfragen in 2,367 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress