Welch ein Pfingstfest 2017!
„Schmückt das Fest mit Mai­en,
las­set Blu­men streu­en,
zün­det Opfer an;
denn der Geist der Gna­den
hat sich ein­ge­la­den,
machet ihm die Bahn.
Nehmt ihn ein,
so wird sein Schein
euch mit Licht und Heil erfül­len
und den Kum­mer stil­len”

san­gen wir mit Mai­en­zwei­gen in den Hän­den am Pfingst­sonn­tag­mor­gen. Der Altar­raum der Uni­ver­si­täts­kir­che war geschmückt mit grü­nem Bir­ken­laub „bis an die Hör­ner des Altars” (Ps 118,27). Beim „Veni crea­tor spi­ri­tus” („Komm, Gott Schöp­fer, Hei­li­ger Geist”) der Scho­la reg­ne­te es Rosen­blät­ter vom Hohen Chor her­ab in den Altar­raum. Vie­le Besu­cher, die am Pfingst­sonn­tag und -mon­tag die Kir­che betra­ten, staun­ten über die­sen unge­wöhn­li­chen Kir­chen­schmuck. (Fotos: J.D. Fröm­ming)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

72 Abfragen in 1,936 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress