Peter und Paul

Petrus und Pau­lus als Gra­vur in einer römi­schen Kata­kom­be (4. Jh.)

Das Fest „Peter und Paul” wird von evan­ge­li­schen, angli­ka­ni­schen, ortho­do­xen, arme­ni­schen, kop­ti­schen und katho­li­schen Chris­ten am 29. Juni gefei­ert. An ihm wird der „Apos­tel­fürs­ten” Simon Petrus und Pau­lus von Tar­sus gedacht. Petrus, ein ein­fa­cher Fischer, und Pau­lus, ein hoch­ge­bil­de­ter jüdi­scher Theo­lo­ge, wur­den nach eini­gen Über­lie­fe­run­gen bei­de fast zeit­gleich als christ­li­che Mär­ty­rer in Rom hin­ge­rich­tet. Beruft sich die (römisch-)katholische Kir­che auf Petrus als ers­ten Bischof von Rom, so schätzt die evan­ge­li­sche Kir­che Pau­lus als theo­lo­gi­schen Leh­rer der Recht­fer­ti­gung „allein aus dem Glau­ben”. Schön, dass bei­der „Erza­pos­tel” am sel­ben Tag gedacht wird!

Wir fei­ern Peter und Paul am Don­ners­tag, dem 29. Juni 2017, 19.00 Uhr in der Uni­ver­si­täts­kir­che mit einem schö­nen Abend­mahls­got­tes­dienst.

Herz­li­che Ein­la­dung!

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

46 Abfragen in 2,652 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress