Das Grüne Datenkonto hilft beim Klimaschutz

Erfas­sung von Ver­brauchs­dat­en / Ste­fan Weiß, Kli­maschutz­man­ag­er der EKKW

Der Bauauss­chuss des Kirchenkreis­es Mar­burg lädt her­zlich alle Inter­essierten zum Vor­trag des Kli­maschutz­man­agers der Evan­ge­lis­chen Kirche von Kurhessen-Waldeck Pfar­rer Ste­fan Weiß am Don­ner­stag, dem 23. März 2017 um 19.00 Uhr, ins Philipp­shaus, Uni­ver­sität­straße 30/32, ein.

Herr Weiß wird dar­legen, warum es ger­ade für die Kirchen wichtig ist, den Ver­brauch von fos­silen Energi­eträgern drastisch zu reduzieren. Er berichtet wie die Evan­ge­lis­che Kirche ihren CO2-Ausstoß bis 2030 hal­bieren will. Hier­für erhal­ten Kirchenge­mein­den oder kirch­liche Ein­rich­tun­gen mit dem „Grü­nen Datenkon­to“ ein Hil­f­s­mit­tel für die intel­li­gente Erfas­sung und Auswer­tung von Energie­ver­bräuchen. Um die Ziele zu erre­ichen sind nicht nur die großen ener­getis­chen Sanierun­gen von Bedeu­tung son­dern ein Umdenken bei der Gebäu­de­nutzung, Mobil­ität und Beschaf­fung.

Thomas Arndt
Umwelt­beauf­tragter des Kirchenkreis­es Mar­burg
  (06421) 161610

Das Grüne Datenkon­to — Kimaschutz EKvW 2020

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

34 Abfragen in 0,986 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress