The Way of Peace. Friedenslieder mit Joy of Life

Plakat Way of Peace

Chor „Joy of Life“
der Kur­hes­si­schen Kan­to­rei Marburg

Sonn­tag, 20. Novem­ber 2016, 18 Uhr
Luth. Pfarr­kir­che St. Mari­en Marburg

Der Chor „Joy of Life“ prä­sen­tiert Frie­dens­lie­der aus Afri­ka, Asi­en, der Kari­bik, Russ­land und Euro­pa. Dabei geht es um Brenn­punk­te unse­rer Erde, in denen Krie­ge, Miss­ach­tung der Men­schen­rech­te, Unter­drü­ckung von Völ­kern oder wirt­schaft­li­che Aus­beu­tung herrschen.

Neben den Chor­stü­cken wer­den Tei­le eines Requi­ems für die Ver­stor­be­nem an den EU-Außen­gren­zen des Kom­po­nis­ten Assi­on Law­son aus Togo zu Gehör gebracht: Jahr für Jahr hören wir von Flücht­lin­gen, wel­che im Mit­tel­meer bei der Über­fahrt nach Euro­pa ums Leben kommen.

Chor­sät­ze von John Rut­ter und Patri­cia van Ness bil­den den medi­ta­ti­ven Teil des Pro­gramms. Das Kon­zert wird instru­men­tal von World­per­cus­sion (Afri­ka, Ara­bi­en und Latein­ame­ri­ka) und Kla­vier begleitet.

Wir sind eine Erde – Höre mein Gebet!“, heißt es in einem afri­ka­ni­schen Lied. „Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt wer­den kann und wor­über zu schwei­gen unmög­lich ist“, schreibt Vic­tor Hugo.

Kar­ten zu 10,- € (erm. 8,- €) an der Abend­kas­se (ab 17 Uhr) und im Vor­ver­kauf Mar­burg Stadt und Land Tou­ris­mus GmbH, Bie­gen­stra­ße 15, 35037 Mar­burg, Tel. (06421) 9912–0

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

71 Abfragen in 3,108 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress