Das Galil Trio mit „Heute Abend: Die Welt von Gestern!“

Galil Trio

Sonn­tag, 27. Novem­ber 2016, 18.00 Uhr
JÜDISCHE GEMEINDE MARBURG
Lie­big­stra­ße 21a | 35037 Mar­burg

Oliver BrodDas Galil Trio und der Schau­spie­ler Oli­ver Brod prä­sen­tie­ren eine Rei­se durch 100 Jah­re deut­sch­jü­di­scher Krea­ti­vi­tät. Inspi­riert von Ste­fan Zweigs Erin­ne­run­gen eines Euro­pä­ers brin­gen sie Alt­be­kann­tes und neu Ent­deck­tes auf die Büh­ne: Musik, Text und Witz aus Wien, Ber­lin, dem Schtetl und Isra­el. Ein wil­der Ritt durch Sti­le, Tem­pi, Geschich­ten und Cha­rak­te­re. Es erklingt Berühm­tes und Ver­bo­te­nes, Bekann­tes und Ver­schol­le­nes, Ver­ges­se­nes und Gegen­wär­ti­ges.

Das Galil Trio wur­de 2011 in Ber­lin gegrün­det und besteht aktu­ell aus der Cel­lis­tin Eun-Son Hong, dem Kla­ri­net­tis­ten Nur Ben-Sha­lom und dem Pia­nis­ten Dani­el Serous­si. Oli­ver Brod ist Schau­spie­ler und Spre­cher sowie Hör­spiel­re­gis­seur und Klang­künst­ler.

Die Ver­an­stal­tung ist Teil der Rei­he „Jüdi­scher Kul­tur­herbst“, die Dank der Unter­stüt­zung des Zen­tral­rats der Juden in Deutsch­land die­ses Jahr zum drei­zehn­ten Mal ange­bo­ten wer­den kann! Der Ein­tritt beträgt 5 € für Gemein­de­mit­glie­der und 10 € für alle ande­ren Gäs­te (auch bereits seit 13 Jah­ren).

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

74 Abfragen in 2,029 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress