Archiv: September 2016

Einladung zur Mahnwache

Nein zu Rassismus

Aus­län­der­bei­rat der Stadt Mar­burg
Markt 1
35037 Mar­burg

Mahn­wa­che für Frie­den, gegen Ter­ror an Got­tes­häu­sern und gegen Ras­sis­mus

Sehr geehr­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger,

wir neh­men den Anschlag gegen eine Moschee und das Inter­na­tio­na­le Con­gress Cen­ter (ICC) am Mon­tag­abend in Dres­den zum Anlass und laden Sie zu einer Mahn­wa­che ein gegen den zuneh­men­den Ter­ror an Got­tes­häu­sern, gegen Ras­sis­mus und Rechts­po­pu­lis­mus und für eine fried­li­che, demo­kra­ti­sche Gesell­schaft.

Wann: Frei­tag, den 30. Sep­tem­ber 2016.
Ort: Vor dem Rat­haus (Markt 1, Mar­burg)
Zeit: von 19:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Auf eine rege Teil­nah­me freu­en wir uns.

Mit herz­li­chen Grü­ßen
Der Vor­stand des Aus­län­der­bei­rats der Stadt Mar­burg

Michaelis – das unbekannte Fest im Kirchenjahr

Taufengel

Gott hat sei­nen Engeln be­foh­len, dass sie dich be­hü­ten auf al­len dei­nen Wegen,
dass sie dich auf den Hän­den tra­gen und du dei­nen Fuß nicht an ei­nen Stein stößt.“ (Psalm 91,11f)

Mit ei­ner fei­er­li­chen Evan­ge­li­schen Mes­se am 29. Sep­tem­ber 2015, 19.00 Uhr wol­len wir Gott dan­ken für die Beglei­tung und Bewah­rung un­se­res Lebens durch sei­ne geheim­nis­voll-wun­der­ba­ren Boten. Herz­li­che Ein­la­dung!

Das Bild zeigt den Tau­fen­gel aus der Evan­ge­li­schen Kir­che St. Pau­lus in Worms­dorf, Kir­chen­kreis Egeln (Sach­sen-Anhalt). Foto: Rüdi­ger Musch­ke

KLANGFARBEN GIESSEN – Chorkonzert „Zum Licht…“

Plakat Zum Licht

Kam­mer­chor KLANGFARBEN GIESSEN
Kon­zert­pro­gramm „Zum Licht…“
Sonn­tag, 25. Sep­tem­ber, 18.00 Uhr, Uni­ver­si­täts­kir­che Mar­burg

Zum Licht…“ heißt das neue Kon­zert­pro­gramm der KLANGFARBEN GIESSEN. Im Zen­trum steht das Licht, das in der Musik vie­le Kom­po­nis­ten beschäf­tigt hat. Dem Licht und der Musik gemein­sam ist das Ele­ment des Ver­gäng­li­chen, des Flüch­ti­gen. Licht lässt Räu­me ent­ste­hen und ver­wan­delt sie, in blitz­licht­ar­ti­gen Momen­ten lässt Musik die See­le erleuch­ten. Im Zusam­men­spiel ent­ste­hen viel­fäl­ti­ge Klang­far­ben und Klang­räu­me. Es geht um das Licht in sei­nen freu­di­gen und hoff­nungs­vol­len Schat­tie­run­gen, in den Offen­ba­run­gen der Schöp­fung und der Lie­be zu Gott, in der Erlö­sung und in den Fra­gen um Ver­gäng­lich­keit und Befrei­ung vom Tod.

Die KLANGFARBEN GIESSEN prä­sen­tie­ren ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm mit Kom­po­nis­ten ver­schie­de­ner Epo­chen und Sprach­räu­me, die sich dem The­ma Licht in sehr unter­schied­li­cher Wei­se genä­hert haben. Es wer­den Wer­ke von Tho­mas Tal­lis, Johan­nes Brahms, Ola Gjei­lo, Mor­ten Lau­rid­sen, Vytau­tas Mis­ki­nis und Pio­tr Jan­cz­ak zu hören sein. Inter­es­san­te Kon­tra­punk­te bil­den dabei gre­go­ria­ni­sche, indi­sche und afri­ka­ni­sche Chor­sät­ze und Klang­im­pro­vi­sa­tio­nen, sowie Tei­le der Mis­sa Bra­si­lei­ra von Jean Kleeb. Instru­men­tal­stü­cke für Gitar­re und Kla­vier run­den das Pro­gramm ab. Der Chor singt unter der musi­ka­li­schen Lei­tung von Jean Kleeb.

Spen­den wer­den erbe­ten.

Kinderkirche: Gott ist wie ein großer Adler

Kinderkirchenübernachtung

Kin­der­kir­chen­über­nach­tung (Foto: Sabi­ne West­phal)

Am 24. Sep­tem­ber 2016 von 14.00 bis 16.00 Uhr laden wir herz­lich ein zur Kin­der­kir­che ins Phil­ipps­haus. Auf Adler­schwin­gen wer­den wir fei­ern, spie­len und bas­teln – die Kin­der in der Kin­der­kir­che.

Herz­li­che Ein­la­dung!

Gemeindefahrt im September

Lichtkirche

Gemein­de­fahrt zur Lan­des­gar­ten­schau und Besuch der Licht­kir­che in Gie­ßen (Foto: Kat­ja Simon)

Am Don­ners­tag den 22. Sep­tem­ber 2016 fah­ren wir nach Seli­gen­stadt. Abfahrt ist:

  • 12.30 Uhr Gemein­de­haus Ost, Georg-Voigt Stra­ße 89
  • 12.35 Uhr Erlen­ring
  • 12.40 Uhr Phil­ipps­haus

Rück­kehr wird zwi­schen 19.00 und 19.30 Uhr sein. Die Kos­ten belau­fen sich auf 30,- € pro Per­son. Dar­in ent­hal­ten sind Bus­fahrt, Kaf­fee­trin­ken und Stadt­füh­rung.

In Seli­gen­stadt wer­den wir im Klos­ter­ca­fé Kaf­fee trin­ken. Anschlie­ßend kann die Grup­pe eine Stadt­füh­rung erle­ben. Wahl­wei­se kön­nen eini­ge auch die Klos­ter­an­la­ge, den Gar­ten oder das Land­schafts­mu­se­um besu­chen.

Seli­gen­stadt ist eine moder­ne Stadt mit einer weit­rei­chen­den Geschich­te. Sie wur­de im Jah­re 815 zum ers­ten Mal urkund­lich erwähnt, was wir Ein­hard, dem Rat­ge­ber Karls des Gro­ßen, zu ver­dan­ken haben. Seli­gen­stadt bie­tet eine wun­der­vol­le Alt­stadt. Die ehe­ma­li­ge Bene­dik­ti­ner­ab­tei ist eine der weni­gen nahe­zu kom­plett erhal­te­nen Klos­ter­an­la­gen in Hes­sen.

Liturgische Perlen und jiddische Evergreens: Aron Hayoun

Aron Hayoun

Am Diens­tag, 20. Sep­tem­ber 2016, 19.30 Uhr singt Kan­tor Aron Hayoun (Paris) in der Syn­ago­ge in der Lie­big­stra­ße 21a in Mar­burg.

Direkt nach sei­ner Bar Miz­wa begann Aron David Hayoun die Got­tes­diens­te in der Syn­ago­ge sei­nes klei­nen loth­rin­gi­schen Hei­mat­städt­chens zu lei­ten. In Jeru­sa­lem stu­dier­te er Cha­sa­nut bei Pro­fes­so­ren wie Elie Jaf­fe, Mosche Stern und Nafta­li Herschtik, spä­ter stu­dier­te er in Stutt­gart Opern­ge­sang. Es folg­ten vie­le Auf­trit­te, Lehr­auf­trä­ge und Enga­ge­ments welt­weit. Sein ers­tes Enga­ge­ment führ­te ihn nach Paris, danach folg­ten Stutt­gart und Metz, wo er 12 Jah­re lang vorsang. Nach eini­gen Jah­ren in Kana­da, wo er an Syn­ago­gen in Toron­to und Mont­re­al vor­be­te­te, ist er seit 2009 Ober­kan­tor der Gro­ßen Syn­ago­ge von Paris (Gran­de Syn­ago­gue de la Vic­toire). Zusam­men mit dem Pia­nis­ten Doron Bur­stein prä­sen­tiert er ein Pro­gramm aus lit­ur­gi­schen Per­len und jid­di­schen Ever­greens.

Dank der Unter­stüt­zung des Zen­tral­rats der Juden in Deutsch­land kann die Jüdi­sche Gemein­de Mar­burg die­ses Jahr zum drei­zehn­ten Mal die Ver­an­stal­tungs­rei­he „Jüdi­scher Kul­tur­herbst“ anbie­ten. Der Ein­tritt beträgt 5,- € für Gemein­de­mit­glie­der und 10,- € für alle ande­ren Gäs­te.

Gottesdienste im September 2016
01.09. Do 18:45
19:00
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelischen Messe Pfar­rer Simon
02.09. Fr 10:30 Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst
Alten­zen­trum St. Jakob, Auf der Wei­de 6
Pfar­rer Simon
03.09. Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht im Ufer­ca­fé
am Tro­je­damm (Boots­ver­leih)
Pfar­rer Simon
04.09. So 15. nach Tri­ni­ta­tis 11:00 Pfar­rer Simon
08.09. Do 18:45
19:00
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MessePfar­rer Ger­hardt
10.09. Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­re­rin Simon
11.09. So 16. nach Tri­ni­ta­tis 11:00 mit AbendmahlPfar­re­rin Simon
15.09. Do 18:45
19:00
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelischen Messe Dekan Ren­ner
17.09. Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
18.09. So 17. nach Tri­ni­ta­tis 11:00 Pfar­rer Huber
22.09. Do 18:45
19:00
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseProf. Hage
23.09. Fr 10:30 Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst
Alten­zen­trum St. Jakob, Auf der Wei­de 6
Pfar­rer Simon
24.09. Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
25.09. So 18. nach Tri­ni­ta­tis 11:00 Pfar­rer Huber
29.09. Do Michae­lis 19:00 mit Abendmahl in Form der Evangelischen Messe Michae­lis­mes­se
Pfar­rer Huber & Team
mit der Scho­la Can­to­ria­na mit besonderer Musik
mit Abend­mahl mit Abend­mahl in Form der Ev. Mes­se
mit beson­de­rer Musik anschlie­ßen­des Bei­sam­men­sein
Regelmäßige Veranstaltungen im August und September 2016

Philippshaus
Universitätsstraße 30/32
Bus 1, 2, 4, 5, 7, 8, 11, 12, 15, 17, 20 → Haltestelle Philippshaus

Kinderkirche

Di 17:30–19:00 Kon­fir­man­den
(außer in der Feri­en­zeit)
Mi 15:00–17:00 Krab­bel­grup­pe
für Kin­der bis 3 Jah­ren
(außer in der Feri­en­zeit)
Mi 15:30–17:00 Kin­der­grup­pe
für Kin­der von 4 bis 9 Jah­ren
(außer in der Feri­en­zeit)
Mi 10:30 Gedächt­nis­trai­nings­grup­pe
(am 2. Mitt­woch im Monat)

Haus der Jugend
Frankfurter Straße 21

Haus der Jugend

Di 15:00–17:00 Kin­der­grup­pe des Phil­ipps­hau­ses

Gemeindehaus Ost
Georg-Voigt-Straße 89

Sommersonnenblumen

Do 15:00 Offe­ner Gemein­de­nach­mit­tag:
08.09. Ora et labo­ra et lege („Bete, arbei­te und lies“). Die Bene­dik­ti­ner
mit Pfar­re­rin Kat­ja Simon
22.09. Gemein­de­fahrt nach Seli­gen­stadt
(→ Abfahrt
)

Universitätskirche

So 11:00 Got­tes­dienst
(außer am 07.08. und 21.08.)
Mi 13:00–16:00 FAIRTEILEN
Lebens­mit­tel tei­len!
Do 18:45 Orgel­ves­per
i.d.R. mit Kan­tor Gerold Vor­rath
19:00 Evan­ge­li­sche Mes­se
(Got­tes­dienst mit Abend­mahl)
20:00–21:15 Pro­be der Scho­la Can­to­ria­na
(ers­te nach der Feri­en­pau­se am 01.09.)

Kapelle St. Jost

St. Jost

Sa 17:00 Wochen­schluss­an­dacht
(am 06.08. und 03.09. mit Abend­mahl)

Valid XHTML 1.0 Transitional

91 Abfragen in 5,191 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress