Passion und Leben

Altarkreuz

Kar­wo­che und Ostern in der Universitätskirche

Dem Weg Jesu durch Leid und Tod zur Auf­er­ste­hung wol­len wir fol­gen. Und wir laden Sie dazu ein mitzugehen:

  • Am Palm­sonn­tag um 11 Uhr hören wir das Evan­ge­li­um von Jesu Ein­zug in sei­ne Stadt Jerusalem.
  • Am Mon­tag, Diens­tag und Mitt­woch hören wir in Abend­an­dach­ten um 19 Uhr in fort­lau­fen­der Lesung die Pas­si­ons­ge­schich­te nach dem Markus-Evangelium.
  • Am Grün­don­ners­tag um 19 Uhr steht das Zei­chen der Hin­ga­be und Lie­be im Mit­tel­punkt, das Jesus an die­sem Tag sei­ner Gemein­de hin­ter­las­sen hat: die Fei­er des Abendmahls.
  • Den Kar­frei­tag, Jesu Todes­tag, bege­hen wir mit einem Segens­got­tes­dienst um 11 Uhr. Zur Ster­be­stun­de Jesu hören wir um 15 Uhr die Johan­nes-Pas­si­on und hal­ten Fürbitte.
  • Die Kar­wo­che schließt mit einer Andacht zur Gra­bes­ru­he Jesu am Kar­sams­tag um 17 Uhr in St. Jost.
  • Und dann fei­ern wir die Auf­er­ste­hung Jesu und den Sieg des Lebens in der Oster­nacht um 6 Uhr in der Uni­ver­si­täts­kir­che. Ihr folgt der Oster­got­tes­dienst um 11 Uhr.
  • Und am Oster­mon­tag bege­ben wir uns in einem fröh­li­chen Fami­li­en­got­tes­dienst um 11 Uhr auf Ostereier-Suche.

Das Bild zeigt das wun­der­bar-sym­bol­rei­che Altar­kreuz in der Uni­ver­si­täts­kir­che (Foto: Archiv). In sei­ner Mit­te erstrahlt der Gekreu­zig­te schon im Gold der Son­ne des Oster­mor­gens. Auf der Rück­sei­te die­ses Kreu­zes fin­det sich auf Kup­fer ein­ge­ritzt die Figur des „Lamm Got­tes“. In der Pas­si­ons­zeit ab dem Sonn­tag Judi­ka wird die­se Sei­te, die an Jesu Lei­den erin­nert, der Got­tes­dienst­ge­mein­de zugewandt.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

59 Abfragen in 1,165 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress