Archiv: Februar 2016

Unter dem Halbmond” mit dem Main-Barock-Orchester

Orchestra (Photo Nuremburg)

Musik zur Zeit der großen Türkenkriege…

…spielt das Orch­ester aus Frank­furt unter der Leitung von Mar­tin Jopp am 21. Feb­ru­ar 2016 ab 17 Uhr in der Uni­ver­sität­skirche. Das sind Werke der barock­en böh­misch-wiener­ischen Kom­pon­is­ten-Schule. Schmelz­ers „Türken­schlacht bei Wien“, die „Tur­caria“ und ein musikalis­ches Kampfgemälde von Fux sowie Ser­e­naden von Auf­schnaiter zeigen einen Ein­blick in die heute sel­ten aufge­führte Musik jen­er Zeit.

Main Barock Orch­ester

Rückblick: Valentinstag 2016

Einen fröh­lichen Gottes­di­enst feierten viele Besuchende in der Uni­ver­sität­skirche. Der N-Joy Chor aus Nieder­wal­gern unter der Leitung von Matthias Heuser sang You’ve got a friend /  Fields of gold /  Liebe ist alles /  Bless the lord o my soul. Pfar­rere­hep­aar Simon ging auf die Jesus­worte ein: „Ich bin der Wein­stock und ihr seid die Reben.” (Joh 15,1–8) Pfar­rer Simon sang Auszüge aus dem Lied „Mor­gen” von Her­bert Gröne­mey­er. In bei­den Tex­ten geht es um das „Dran­bleiben”.

Valentinstag

Valentinstag

Am Son­ntag, 14. Feb­ru­ar 2016, 11.00 Uhr, in Uni­ver­sität­skirche laden wir her­zlich ein zum Gottes­di­enst für Ver­liebte, Sin­gles, Suchende, Ver­heiratete und Ver­part­nerte. „Die Liebe ist lang­mütig und fre­undlich“, schreibt Paulus. Im Gottes­di­enst wer­den das Pfar­rere­hep­aar Kat­ja und Joachim Simon der Frage nachge­hen, was die Liebe aus­macht. Es gibt Liebeslieder, Predigt, Gebete und anschließen­des Beisam­men­sein bei Getränken und Imbiss. Musik: Gospel­chor N-Joy unter der Leitung von Matthias Heuser. (Foto: Kat­ja Simon)

Klangwelten“ in der Universitätskirche

UniChor vor der Elisabethkirche

Uni­chor Mar­burg vor der Elis­a­betkirche

Unter dem Mot­to „Klang­wel­ten“ präsen­tiert der Uni­chor Mar­burg am let­zten Fre­itag des Win­terse­mes­ters, 12. Feb­ru­ar 2016 um 20.00 Uhr sein tra­di­tionelles Semes­ter­ab­schlusskonz­ert in der Uni­ver­sität­skirche. Der Chor unter der Leitung von Nils Kuppe zeigt dabei mit A-cap­pel­la-Werken aus drei ver­schiede­nen Epochen ganz unter­schiedliche Klang­facetten auf.

So ste­hen drei geistliche Stücke aus dem Früh­barock unter dem Schlag­wort „Klan­grede“ auf dem Pro­gramm. Daneben präsen­tiert der Chor unter dem Mot­to „Klang­wogen“ Stücke aus der Roman­tik, die vor allem durch ihre reiche Har­monik und Dynamik bestechen. Abgerun­det wer­den diese klan­glichen Erfahrun­gen mit drei Stück­en zeit­genös­sis­ch­er Musik, die mit ihren „Klangsphären“ noch ein­mal eine ganz andere Kom­po­nente zur musikalis­chen Gestal­tung beitra­gen.

Karten zu 10,- (erm. 5,-) € sind bei MTM, in den Mensen sowie an der Abend­kasse erhältlich.

Mit dem Aschenkreuz sich auf Ostern vorbereiten

Altarkreuz Rückseite

In der Don­ner­stagsmesse nach Ascher­mittwoch wollen wir mit einem spir­ituellen Impuls bewusst in die Fas­ten­zeit, die Zeit der Vor­bere­itung auf das Oster­fest gehen: „Kehre um und glaube an das Evan­geli­um!“ (Markus 1,15) Das Aschenkreuz und die Feier des Abendmahls ste­hen im Zen­trum dieses Pas­sion­s­gottes­di­en­stes am 11. Feb­ru­ar 2016 um 19 Uhr in der Uni­ver­sität­skirche. Her­zliche Ein­ladung!

Das Bild (Foto: Gerold Vor­rath) zeigt die Rück­seite des Altar­kreuzes in der Uni­ver­si­täts­kir­che, wo sich in Kup­fer ein­ge­ritzt die Fig­ur des „Lamm Got­tes“ fin­det. In der Pas­si­ons­zeit ab dem Sonn­tag Judi­ka wird diese Seite, die an Jesu Lei­den erin­nert, der Got­tes­dienst­ge­meinde zuge­wandt.

Gottesdienste im Februar 2016
04.02 Do 18:45
19:00
Orgelves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseProf. Ping­géra
06.02. Sa 17:00 Wochen­schlus­san­dacht in St. Jost
Pfar­rer Simon
07.02. So Estomi­hi 11:00 Uni­ver­sitäts­gottes­di­enst
Prof. Bor­mann
11.02. Do nach Ascher­mittwoch 19:00 mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseGottes­di­enst zum Beginn der Pas­sion­szeit
Pfar­rer Huber /  Prädikant Rust­meier
mit der Schola Can­to­ri­ana mit besonderer Musik
13.02. Sa 17:00 Wochen­schlus­san­dacht in St. Jost
Pfar­rerin Simon
14.02. So Invokav­it 11:00 Gottes­di­enst zum Valentin­stag mit anschließendem Beisammensein
Fam­i­lie Simon
mit dem Chor N-Joy mit besonderer Musik
18.02. Do 18:45
19:00
Orgelves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseProf. Hage
20.02. Sa 17:00 Wochen­schlus­san­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
21.02. So Rem­i­niszere 11:00 Pfar­rer Huber
25.02 Do 18:45
19:00
Orgelves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelischen MesseDekan Ren­ner
27.02. Sa 17:00 Wochen­schlus­san­dacht in St. Jost
Vikar Schwabe
28.02. So Okuli 11:00 Vorstel­lung der Kon­fir­man­den
Pfar­rere­hep­aar Simon /  Vikar Schwabe
mit Abendmahl mit Abendmahl in Form der Ev. Messe
mit beson­der­er Musik anschließen­des Beisam­men­sein

Valid XHTML 1.0 Transitional

47 Abfragen in 1,206 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress