Festwochenende: Neue Torahrolle und 10 Jahre neue Synagoge

Neue Torahrolle 2010

Ein­brin­gung der neu­en Tor­ah­rol­le 2010 (Foto: Rolf K. Weg­st)

Dank der groß­zü­gi­gen Spen­den, die der För­der­ver­ein ein­ge­wor­ben hat, konn­te die Jüdi­sche Gemein­de Mar­burg in die­sem Jahr ihre zwei­te neue Tor­ah­rol­le erwer­ben. In Anbe­tracht des Alters der bis­her genutz­ten Tor­ah­rol­len von ca. 170 Jah­ren, wird es die letz­te neue Tor­ah für lan­ge Zeit sein, es steht uns also ein nahe­zu his­to­ri­sches Ereig­nis bevor.

Sofer (Torahschreiber) « Der Sofer (Tor­ah­schrei­ber) bei sei­ner Arbeit mit Tusche und Feder­kiel

Am Sonn­tag, 29. Novem­ber 2015, betei­li­gen sich der schei­den­de und der künf­ti­ge Ober­bür­ger­meis­ter, Egon Vau­pel und Dr. Tho­mas Spies, gemein­sam am tra­di­tio­nel­len Fer­tig­schrei­ben der Tor­ah­rol­le und am Ein­brin­gen der neu­en Tor­ah in die Gemein­de. Dazu begrü­ßen wir vie­le wei­te­re Gäs­te aus Poli­tik, Reli­gio­nen und Gesell­schaft; auch für musi­ka­li­sche Bei­trä­ge ist gesorgt. Beginn der Fest­lich­keit ist um 15.00 Uhr im Staats­ar­chiv am Fried­richs­platz.

TorahEin Teil des letz­ten Abschnitts der neu­en Tor­ah­rol­le, der noch fer­tig­ge­stellt wer­den wird »

Die­sen beson­de­ren und freu­di­gen Anlass ver­bin­den wir mit einer Fei­er des 10. Geburts­ta­ges der neu­en Syn­ago­ge in der Lie­big­stra­ße 21a. Das Pro­gramm hier­zu beginnt bereits am Frei­tag, 27. Novem­ber 2015 um 19.00 Uhr mit dem Got­tes­dienst zum Emp­fang des Schab­bat, in dem Die Drei Kan­to­ren zu Gast sind und das Gebet musi­ka­li­sch beglei­ten. Es han­delt sich um die drei Israe­lis Ido Ben-Gal (Ten­or), Amnon See­lig (Bari­ton) und Assaf Levit­in (Bass), die heu­te in Ber­lin leben und eine Mischung jüdi­scher Lit­ur­gie und israe­li­scher Vir­tuo­si­tät bie­ten. Am Sams­tag um 10.00 Uhr schließt sich ein wei­te­rer, musi­ka­li­scher Got­tes­dienst zum Schab­bat an. Bei­de Gebe­te beschlie­ßen wir mit einem gemein­sa­men Imbiss und Zusam­men­s­ein. Am Sams­tag­abend um 19.00 Uhr lädt die Jüdi­sche Gemein­de zu einem öffent­li­chen Kon­zert­abend in die Syn­ago­ge ein. Die Drei Kan­to­ren kon­zer­tie­ren zusam­men mit der Kan­to­rin Aviv Wein­berg mit einem schwung­vol­len Pro­gramm.

Hier noch ein­mal im Über­bli­ck:

Frei­tag 27.11. 19.00 Uhr Kab­ba­lat Schab­bat – mit den Drei Kan­to­ren
(anschlie­ßend gemein­sa­mer Imbiss und israe­li­scher Wein)
Sams­tag 28.11. 10.00 Uhr Schab­bat­got­tes­dienst – mit den Drei Kan­to­ren
anschlie­ßend gemein­sa­mer Kid­du­sch (Zusam­men­s­ein bei Kaf­fee und Kuchen)
Sams­tag 28.11. 19.00 Uhr Syn­ago­gen­kon­zert mit den Drei Kan­to­ren und Kan­to­rin Aviv Wein­berg (Kar­ten an der Abend­kas­se)
Sonn­tag 29.11. 15.00 Uhr Fer­tig­schrei­ben und Ein­brin­gung der neu­en Tor­ah­rol­le, Beginn im Staats­ar­chiv, Fried­richs­platz

Wir laden Sie sehr herz­li­ch zu die­sem beson­de­ren Wochen­en­de ein und wür­den uns freu­en, Sie zahl­reich bei uns begrü­ßen zu kön­nen!

Moni­ka Bunk
stellv. Vor­sit­zen­de der Jüdi­schen Gemein­de Mar­burg

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

97 Abfragen in 1,430 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress