Rubens in Sargenzell. Eine Gemeindefahrt

Sargenzell

Besuch in Sar­gen­zell 2014

Im letz­ten Jah­re ist der „För­der­ver­ein der Alten Kir­che e.V.“ in Sar­gen­zell 25 Jah­re alt gewor­den. Seit einem Vier­tel­jahr­hun­dert set­zen sich die Sar­gen­zel­ler für den Erhalt ihrer klei­nen Kir­che ein. Jedes Jahr wer­den christ­li­che Moti­ve aus ver­schie­de­nen Kunst­epo­chen aus Hanf, Hir­se, Raps und ande­ren Natur­ma­te­ria­li­en auf einer etwa 20 qm gro­ßen Flä­che gelegt.

In die­sem Jahr wur­de als Vor­la­ge ein Gemäl­de von Peter Paul Rubens (1577–1640) aus­ge­wählt. „Die Stei­ni­gung des hl. Ste­pha­nus“, beschrie­ben im Neu­en Tes­ta­ment in der Apos­tel­ge­schich­te  Kapi­tel 7, Ver­se 54–60, wur­de vom Meis­ter 1612 gemalt. Es ist das Mit­tel­bild eines Flü­gel­al­ta­res, das sich im Musée des Beaux-Arts in Valen­ci­en­nes in Frank­reich befin­det.

Rei­se­da­ten: 17. Sep­tem­ber 2015, Abfahrt:

  • 13.00 Uhr Phil­ipps­haus
  • 13.05 Uhr Erlen­ring
  • 13.10 Uhr Gemein­de­haus Ost

Dort ange­kom­men wer­den wir im Gast­hof „Rei­ter“ Kaf­fee trin­ken und anschlie­ßend eine Füh­rung in der Kir­che erle­ben. Rück­kehr wird etwa 18.30 Uhr sein.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

46 Abfragen in 2,225 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress