ONE METER to THE FUTURE — Gottesdienst zu 3TM

'Just One World to Take Care of!' foto thomas gebauer

Just One World to Take Care of!’ (Foto: Tho­mas Gebau­er)

Frie­den und Zukunft brau­chen mehr denn je Gerech­tig­keit und einen grund­le­gen­den Per­spek­tiv­wech­sel dafür, wie die Ursa­chen von Krieg und Gewalt durch die Stär­kung der Men­schen­rech­te in der Welt bekämpft wer­den kön­nen. Für „3 Tage Mar­burg” vom 10. bis 12. Juli 2015, sind alle Men­schen ein­ge­la­den, auf dem Luthe­ri­schen Kirch­hof mit einem Meter Schnur ihrer Wahl (d.h. jede Dicke, jede Far­be) die Instal­la­ti­on ONE METER to THE FUTURE von Tho­mas Gebau­er zum The­ma Men­schen­rech­te durch Viel­falt, Soli­da­ri­tät und Per­spek­tiv­wech­sel mit­zu­er­schaf­fen.

Den eige­nen Blick­win­kel ver­än­dern, die Welt mit ande­ren Augen sehen und Hoff­nung schöp­fen, dass eine mensch­li­che­re Welt mög­lich ist, sind das Ziel. Am Sonn­tag, dem 12. Juli, um 11.00 Uhr wer­den die Instal­la­ti­on ONE METER to THE FUTURE sowie zahl­rei­che Info­ti­sche der Netz­wer­ke Nach­hal­ti­ge Bil­dung, Erd-Char­ta und der Öku­me­ni­schen Initia­ti­ve Eine Welt e.V. den 3TM-Got­tes­dienst auf dem Luthe­ri­schen Kirch­hof, der zusam­men mit der Uni­ver­si­täts­kir­che gestal­tet wird, ein­rah­men.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

52 Abfragen in 2,743 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress