Runder Tisch der Religionen: „Wer braucht noch Religion?“

Runder Tisch der Religionen im Historischen Rathaussaal

Die nächs­te öffent­li­che Ver­an­stal­tung des Mar­bur­ger Run­den Tisches der Reli­gio­nen steht unter die­sem The­ma. Am 19. Mai 2015 um 19.30 Uhr lädt der Run­de Tisch in den his­to­ri­schen Rat­haus­saal in Mar­burg ein.

Alle Sta­tis­ti­ken zei­gen einen Rück­gang der Mit­glie­der­zah­len bei den gro­ßen Kir­chen in Deutsch­land, Reli­gio­nen wer­den für Kon­flik­te und Krieg ver­ant­wort­lich gemacht – Reli­gi­on gilt unter manch Jugend­li­chen als „uncool“. Reli­giö­se Men­schen fra­gen sich: „Kann man über­haupt ohne Reli­gi­on leben?“ War­um ist denn das Image von Reli­gio­nen so ange­schla­gen? Wel­che Rol­le spielt Reli­gi­on eigent­lich in mei­nem Leben? Braucht eine hei­le Gesell­schaft Reli­gi­on? Woher neh­men wir sonst Wer­te und Moral?

Die­se und vie­le wei­te­re span­nen­de und aktu­el­le Fra­gen möch­ten wir an die­sem Abend gemein­sam dis­ku­tie­ren. Nach einem Impuls­re­fe­rat von Prof. Hans-Mar­tin Barth, Mit­be­grün­der des Run­den Tisches der Reli­gio­nen in Mar­burg und Autor des Buches „Kon­fes­si­ons­los glück­lich“ (Güters­loh, 2013), besteht aus­rei­chend Zeit für einen tief­grün­di­gen Dis­kurs. Wir freu­en uns auf Sie!

Bil­al El-Zayat, Vor­sit­zen­der der Isla­mi­schen Gemein­de in Marburg

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

71 Abfragen in 1,655 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress