Archiv: Januar 2015

Universitätsgottesdienst mit „Liturgy Specific Art“

Sodener Passion

Marie-Lui­se Frey, „Soden­er Pas­si­on“

Am Sonn­tag, 25. Janu­ar, 11.00 Uhr stellt die Künst­le­rin Marie Lui­se Frey in der Rei­he „Lit­ur­gy Spe­ci­fic Art“ eini­ge ihrer Kunst­wer­ke (Para­men­te) vor. Die Pre­digt hält Prof. Dr. Tho­mas Erne. Der Got­tes­dienst wird musi­ka­li­sch beglei­tet von Frie­de­ri­ke Lepe­tit (Vio­li­ne), David Käbi­sch-Lepe­tit (Cel­lo) und Gerold Vor­ra­th (Orgel). Anschlie­ßend wird im „Insti­tut für Kir­chen­bau“ die Aus­stel­lung „Chor-Gewand(t)“ von Marie-Lui­se Frey eröff­net.

Pfarrkirche und Universitätskirche: Arbeit mit Kindern zusammengelegt

Kinderkirche

Die Fami­li­en bei­der Kir­chen­ge­mein­den wün­schen sich ein abwechs­lungs­rei­ches und orts­na­hes Ange­bot für ihre Kin­der. Die bei­den ver­ant­wort­li­chen Pfar­rer Ulrich Bis­kamp und Kat­ja Simon haben gemein­sam mit den Ehren­amt­li­chen über­legt und wer­den ab Janu­ar ihre Arbeit nicht mehr getrennt, son­dern gemein­sam ver­ant­wor­ten und gemein­sam zum Kin­der­got­tes­dienst ein­la­den.

In Zukunft sind die Kin­der der Pfarr­kir­chen- und der Uni­ver­si­täts­kir­chen­ge­mein­den ab vier Jah­ren herz­li­ch ein­ge­la­den zu monat­li­chen Tref­fen im Phil­ipp­shaus („Kin­der­kir­che“), sams­tags 14.00–16.00 Uhr und zu drei Ver­an­stal­tun­gen („Kir­che für Kin­der“) in der Pfarr­kir­che 10.00–12.30 Uhr.

Ver­an­stal­tun­gen für Kin­der 2015
Kin­der­kir­che, Phil­ipp­shaus Kir­che für Kin­der, Luth. Pfarr­kir­che
24.01. Gott hält sei­ne Hand über mir! Got­tes Segen
21.02. Fisch und Busch – Jona
21.03. Bunt, bunt, bunt sind alle mei­ne Klei­der.
Kin­der­kir­che zu Pas­sion und Ostern
25.04. Löwen­starke Lie­be. Dani­el in der Löwen­grube.
Bit­te Kuschel­tier­lö­wen mit­brin­gen!
30.05. Pet­ter­son und Fin­dus. Nehmt ein­an­der an…
20.06. Heu­schre­cken und Honig – Johan­nes
19.09. Jeder kann Sama­ri­ter sein.
10.10. Ich zeig dir was von Gott. Gott ist wie eine Burg. Gans und Schwan – Jan
07.11. Got­tes Wort ist wie ein Licht in der Dun­kel­heit.
Weniger ist Meer – Catching the last fish

Der letzte Fang

Film- und Dis­kus­si­ons­abend zum Ern­te­dank­got­tes­dienst 2014

Am Frei­tag, dem 23. Janu­ar 2015 um 19.00 Uhr fin­det ein Film- und Dis­kus­si­ons­abend zum The­ma „Über­fi­schung und Plas­tik­müll in den Mee­ren“ im Phil­ipp­shaus statt. Es wird der Doku­men­tar­film „Der letz­te Fang“ gezeigt. Der Jour­na­list Mar­kus Schmidt deckt dar­in Betrug, Tier­quä­le­rei und Kor­rup­ti­on rund um den Fisch­fang auf.

Das Vor­be­rei­tungs­team mit der Green­peace-Grup­pe Mar­burg mach­te im letzt­jäh­ri­gen Ern­te­dank­got­tes­dienst in der Uni­ver­si­täts­kir­che den zahl­rei­chen Got­tes­dienst­be­su­che­rin­nen und -besu­chern ein­drucks­voll klar, wie wir Men­schen den Lebens­raum Meer bedro­hen: Wir haben nur weni­ge Jahr­zehn­te gebraucht, um mit unse­ren moder­nen Fang­me­tho­den die glo­ba­len Fisch­be­stän­de um bis zu 80 % zu dezi­mie­ren. Vie­le Fisch­ar­ten sind vom Aus­ster­ben bedroht. Ein wei­te­res immen­ses Pro­blem sind die 6 Mil­lio­nen Ton­nen Plas­tik­müll, die jähr­li­ch im Meer lan­den.

The last fish

Got­tes­dienst am Ern­te­dank­tag 2014 in der Uni­ver­si­täts­kir­che

Neben den unbe­dingt not­wen­di­gen poli­ti­schen Ände­run­gen wur­den auch Hand­lungs­mög­lich­kei­ten für jede Ein­zel­ne und jeden Ein­zel­nen auf­ge­zeigt: Die „Mar­bur­ger Fisch­lis­te“ von Green­peace zeigt auf, wel­cher Fisch über­haupt noch emp­feh­lens­wert ist und wo er in den hie­si­gen Lebens­mit­tel­ge­schäf­ten gekauft wer­den kann. Um zu erfah­ren wie Plas­tik in unse­ren All­tag inte­griert ist, wur­de die Idee des „Plas­tik­fas­tens“ (Plas­tik­ver­mei­dung) beim Ein­kauf vor­ge­stellt.

Der Film- und Dis­kus­si­ons­abend soll die Gefähr­dung der Ozea­ne noch ver­deut­li­chen, gleich­zei­tig aber auch die Ver­bin­dung zur welt­wei­ten Nah­rungs- und Roh­stoff­ver­sor­gung auf­zei­gen. Mei­nun­gen und Erfah­run­gen kön­nen aus­ge­tauscht wer­den. Über die Reak­ti­on des Umwelt-Minis­te­ri­ums auf die Unter­schrif­ten­ak­ti­on im Ern­te­dank­got­tes­dienst zum „Ver­bot von Mikro­plas­tik in Kos­me­tik­pro­duk­ten“ kann sich infor­miert wer­den.

Tho­mas Arndt, Umwelt­be­auf­tra­ger des Kir­chen­krei­ses Mar­burg

Runder Tisch der Religionen: Gesprächsabend am 20. Januar 2015

Runder Tisch der Religionen

The­ma „Mys­tik“

Was ist das Geheim­nis­vol­le in der jewei­li­gen Reli­gi­on? Wie erlangt man zur Got­tes­er­kennt­nis oder zur höhe­ren Erkennt­nis?

Am 20. Janu­ar 2015, 19.30 Uhr laden die Ver­tre­ter und Ver­tre­te­rin­nen der Reli­gio­nen des Run­den Tisches ein zu einem Aus­tau­sch über die Mys­tik in den ver­schie­de­nen Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten und Welt­an­schau­un­gen. Treff­punkt wird das Shambha­la-Zen­trum sein, Auf dem Wehr 33, Tel. (06421) 33607.

Moretelesonntag 2015

Moretele-Sonntag

(Fotos: Jörg Rust­mei­er)

Immer am 2. Sonn­tag nach Epi­pha­ni­as – in die­sem Jahr am 18. Janu­ar – wird im Kir­chen­kreis Mar­burg für die Men­schen im Part­ner­kir­chen­kreis More­te­le, Süd­afri­ka (nörd­li­ch von Pre­to­ria), im Got­tes­dienst gebe­tet und für einen guten Zweck gesam­melt. So konn­te zum Bei­spiel in den letz­ten Jah­ren für die Luther­an Church Brass Band in Moset­l­ha eine Tuba ange­schafft wer­den und für den luthe­ri­schen Bibel­kreis im Odi-Gefäng­nis in Sos­han­gu­ve ein Satz Bibeln. Auch wer­den immer wie­der die Gebets­frau­en (Pray­er Women’s League) bei ihrem Ein­satz in der ambu­lan­ten AIDS-Hil­fe finan­zi­ell unter­stützt.

Robinson Crusoe“ in der Universitätskirche

Robinson Crusoe

Herz­li­ch laden wir ein zum Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst am Mitt­wo­ch, 14. Janu­ar 2015, 18.30 Uhr mit Prof. Dr. Jörg Laus­ter. Dani­el Defoes Roman „Robin­son Cru­soe“ wird im Mit­tel­punkt ste­hen. Die Lesun­gen hält Frie­de­ri­ke Könitz. Musi­ka­li­sch wird der Abend umrahmt von Aliyah El-Man­sy (Saxo­phon) und Gerold Vor­ra­th (Orgel).

Weiter Weihnachten in der Universitätskirche

Heilige Drei Könige

Die Hei­li­gen Drei Köni­ge vor Mar­burg (Otto Ubbe­loh­de, 1867–1922)

Wir haben sei­nen Stern gese­hen im Mor­gen­land und sind gekom­men,
ihn anzu­be­ten.“ (Mat­thäus 2,1f)

Epi­pha­ni­as-Got­tes­dienst am 8. Janu­ar 2015

Die „Hei­li­gen Drei Köni­ge“ wären heu­te eigent­li­ch eher drei Pro­fes­so­ren: Sie ste­hen für die nach Erkennt­nis und Wis­sen­schaft for­schen­den Men­schen. Gelei­tet vom Stern suchen sie nach dem Jesus­kind, der neu erschie­ne­nen Hoff­nung für sein Volk. – Die­ses öku­me­ni­sche „Erschei­nungs­fest“. fei­ern wir in der Don­ners­tags­mes­se am 8. Janu­ar 2015 ab 19.00 Uhr. Es singt die Scho­la Can­to­ri­a­na. Die Pre­digt hält Prof. Wolf­gang Hage. (wh)

Antigida – Aufruf zur Demonstration

Pace

Mon­tag, 5. Janu­ar 2015, 18.30 Uhr Treff Bahn­hofs­vor­platz
Reden 19.30 Uhr am Markt­platz

Die Demons­tra­ti­on will ein öffent­li­ches Zei­chen set­zen gegen die in der Gesell­schaft auf­flam­men­de Frem­den­feind­lich­keit mit einer kol­lek­ti­ven Behaf­tung des Islam als Reli­gi­on für die Gewalt­ta­ten ter­ro­ris­ti­scher Grup­pen und einer Instru­men­ta­li­sie­rung der Rede vom Christ­li­chen Abend­land. Eine Spal­tung der Gesell­schaft durch die Gegen­in­itia­ti­ve muss nicht befürch­tet wer­den. Den Ängs­ten sozia­ler Des­in­te­gra­ti­on, die in der Pegi­da-Bewe­gung zum Aus­druck kom­men, ist in der Wirt­schafts- und Sozi­al­po­li­tik zu begeg­nen, nicht über ein sof­tes Ver­ständ­nis ihrer mas­siv xeno­pho­ben Auf­trit­te.

Die Initia­ti­ve zu der Demons­tra­ti­on ging von den bei­den Medi­zin­stu­den­tin­nen Han­na Strei­ter und Susann Tro­jahn sowie dem Lehr­amts­stu­den­ten Ser­ci­van Ungan aus. Sie wird von einem brei­ten Spek­trum demo­kra­ti­scher Kräf­te getra­gen. Ein ähn­li­ches Pro­jekt wur­de kurz vor Weih­nach­ten in Kas­sel vom Kir­chen­kreis Kas­sel, von den Refe­ra­ten für Öku­me­ne und für Sozia­les mit initi­iert und vom Spren­gel wie von der Lan­des­kir­che unter­stützt.

Rück­bli­ck
Karl-Gün­ter Bal­zer: Bil­der und Tex­te

Neujahrskonzert mit Professor Weyer

Orgelprospekt

Zum neu­en Jahr gibt Prof. Mar­tin Wey­er ein Kon­zert auf der klang­vol­len Späth-Orgel der Uni­ver­si­täts­kir­che. Es erklin­gen Wer­ke von Johann Sebas­ti­an Bach, u.a. Prä­lu­di­um und Fuge a-Moll BWV 543, Tok­ka­ta und Fuge F-Dur BWV 540, meh­re­re Cho­ral­vor­spie­le sowie das „Ita­lie­ni­sche Kon­zert“ in einer Fas­sung für Orgel.

Das Kon­zert beginnt am 1. Janu­ar 2015 um 15.30 Uhr. Kar­ten gibt es an der Abend­kas­se für 8,- €, ermä­ßigt 6,- €.

Gottesdienste im Januar 2015
01.01. Do Neu­jahr 17.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePfar­rer Simon
03.01. Sa 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
04.01. So 2. nach dem Christ­fest 11.00 Uhr Pfar­rer Huber
08.01. Do nach Epi­pha­ni­as 19.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseEpi­pha­ni­as­mes­se
Prof. Hage / Pfar­rer Huber & Team / Scho­la Can­to­ri­a­na mit besonderer Musik
10.01. Sa 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
11.01. So 1. nach Epi­pha­ni­as 11.00 Uhr Pfar­rer Huber
14.01. Mi 18.30 Uhr Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst mit besonderer Musik
Prof. Laus­ter
15.01. Do 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePfar­rer Ger­hardt
16.01. Fr 10.30 Uhr Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst in St. Jakob
Begeg­nungs­zen­trum „Auf der Wei­de“
Pfar­rer Simon
17.01. Sa 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­re­rin Simon
18.01. So 2. nach Epi­pha­ni­as 11.00 Uhr More­te­le­sonn­tag
Pfar­re­rin Simon
22.01. Do 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseProf. Hage
24.01. Sa 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Simon
25.01. So Letz­ter nach Epi­pha­ni­as 11.00 Uhr Uni­ver­si­täts­got­tes­dienst mit besonderer Musik
„Lit­urgy Spe­ci­fic Art“
Prof. Erne
29.01. Do 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePfar­rer Simon
30.01. Fr 10.30 Uhr Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst in St. Jakob
Begeg­nungs­zen­trum „Auf der Wei­de“
Pfar­rer Simon
31.01. Sa 17.00 Uhr Wochen­schluss­an­dacht in St. Jost
Pfar­rer Huber
Got­tes­dienst mit Abend­mahlmit Abend­mahl in Form der Evan­ge­li­schen Mes­semit beson­de­rer Musik

Valid XHTML 1.0 Transitional

137 Abfragen in 2,951 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress