Archiv: Mai 2014

Himmelfahrt am Vatertag

Himmelfahrtsbild vom Netzer Altar (um 1370)

Him­mel­fahrts­bild vom Net­zer Altar (um 1370)

Abend­got­tes­dienst in der Uni­ver­si­täts­kir­che

Wer die­sen früh­som­mer­li­chen „Fei­er-Tag“ am 29. Mai 2014 noch fröh­li­ch-christ­li­ch, aber auch (ein wenig) nach­denk­li­ch abschlie­ßen möch­te, ist herz­li­ch ein­ge­la­den zu einem Abend­mahls­got­tes­dienst um 19.00 Uhr mit erhe­ben­der Musik, sym­bol­rei­cher und doch kla­rer „Lit­ur­gie“ und einer Besin­nung dar­über, was es mit „dem Vater“ und „dem Him­mel“ auf sich hat.

Pfar­rer W. Huber & Team

Impressionen vom Kidsday am 23. Mai 2014

KidsdayKidsdayKidsday 006
Kidsday 008Kidsday 009Kidsday 012
Kidsday 013Kidsday 016Kidsday 017

Bei herr­li­chem Wet­ter erleb­ten die Kin­der einen Fahr­rad­aus­flug mit Spie­len und Quiz­fra­gen. Am Ziel ange­kom­men, stärk­ten sie sich bei Brat­wurst und Geträn­ken.

Universitätsgottesdienst am 25. Mai 2014, 11.00 Uhr
Angela Standhartinger Die Neu­tes­ta­ment­le­rin Prof. Dr. Ange­la Stand­har­tin­ger wird die­sen Pre­digt­got­tes­dienst ver­ant­wor­ten und lädt herz­li­ch dazu ein. Musik: ESG-Chor unter der Lei­tung von Anna Schner­sch und Manu­el Uth.
Kidsday
Kinderkirche

Frei­tag 23. Mai 2014, 15.00–17.00 Uhr

Wir laden alle Kin­der herz­li­ch ein zu einer Akti­on. Dies­mal wol­len wir eine Fahr­rad­tour mit Pick­nick unter­neh­men. Bei schlech­tem Wet­ter gibt es Spie­le im Phil­ipp­shaus. Treff­punkt: 15.00 Uhr auf dem Fried­richs­platz.

Impres­sio­nen vom Kids­day
Ange­bote für Kin­der und Fami­li­en

Chor „Joy of Life“ singt: A Caribbean Mass

A Caribbean Mass

„A Carib­be­an Mass“ für Sopran-Solo, Chor, Steel­drum Orches­ter und Per­cus­sion – dahin­ter ver­birgt sich eine Kom­po­si­ti­on, die vier ver­schie­de­ne Spra­chen, vier ver­schie­de­ne Kul­tu­ren und min­des­tens so vie­le Musik­sti­le ver­eint: In einer Mischung von klas­si­scher Musik und latein­ame­ri­ka­ni­schen und afri­ka­ni­schen Melo­dien und Rhyth­men wur­den in die­sem Werk tra­di­tio­nel­le Stü­cke der Mess­lit­ur­gie, Gebe­te und Lied­tex­te aus ganz Ame­ri­ka sowie Brie­fe und Gesän­ge des Hei­li­gen Franz von Assi­si (1181–1226) ver­tont.

Glenn McClu­re, ein zeit­ge­nös­si­scher Kom­po­nist und Pro­fes­sor an der „East­man School of Music – Uni­ver­si­ty of Roches­ter“ in New York Staat (USA), kom­po­nier­te sei­ne „Kari­bi­sche Mes­se“ 1997 und gab ihr den Unter­ti­tel: „St. Fran­cis in the Ame­ri­cas“.

Mit dem Steel­pan Orches­ter „Bäng Bäng“ des Dort­mun­der Ver­eins „Pan­kul­tur e.V.“ unter der Lei­tung von Jür­gen Les­ker konn­te der Chor „Joy of Life“ der Kur­hes­si­schen Kan­to­rei Mar­burg einen musi­ka­li­schen Part­ner gewin­nen, der in ganz Deutsch­land aktiv ist.

Der sehr sel­ten zu hören­de exo­ti­sche Klang einer Steel­drum (auch Steel­pan genannt – Pan = engl. Pfan­ne) erin­nert an einen Mix aus Glo­cken­spiel und Vibra­phon, laut und weit­tra­gend, betö­rend und sam­tig, ein von Son­ne durch­flu­te­ter Klang. Ver­eint zu einem 15-köp­fi­gen Orches­ter wird er zu einem fas­zi­nie­ren­den Erleb­nis.

Als Solis­tin wird Feli­cia Fried­rich wie­der zu hören sein, eine Jazz-Sän­ge­rin aus Mühl­heim, die in Mar­burg schon bekannt ist durch die Auf­füh­rung des „Sacred Con­cert“ von Duke Elling­ton mit dem Chor Joy of Life 2013.

Die Gesamt­lei­tung des Pro­jek­tes hat der Mar­bur­ger Musi­ker, Chor­lei­ter und Kom­po­nist Jean Kleeb.

Zur Ein­stim­mung und zum ver­tie­fen­den Ver­ständ­nis des Wer­kes von Glenn McClu­re fin­det am Sonn­tag, dem 11. Mai 2014 um 17.00 Uhr in der Luth. Pfarr­kir­che eine musi­ka­li­sche Andacht „Angedacht – A Carib­be­an Mass“ mit Pfar­re­rin And­rea Wöl­len­stein und dem Chor „Joy of Life“ unter der Lei­tung von Jean Kleeb statt.

Ein­tritt: 18,- € auf num­me­rier­ten Plät­zen, 13, € (erm. 10,- €) auf allen übri­gen Plät­zen. Öff­nung der Abend­kas­se: 17 Uhr. Vor­ver­kauf (bis Fr, 16.5.): Mar­burg Tou­ris­mus und Mar­ke­ting GmbH, Pil­grimstein 26, 35037 Mar­burg, Tel. (06421) 9912–0

5 vor 12“-Gottesdienst: „Ich bin ein Fremder gewesen…

Welcome Refugees - Willkommen, Flüchtlinge

Wel­co­me Refu­gees – Will­kom­men, Flücht­lin­ge

… und ihr habt mich auf­ge­nom­men.“

Etwa 200 Flücht­lin­ge leben in unse­rem Land­kreis, teils unter schwie­ri­gen Bedin­gun­gen. Mit Stu­die­ren­den der ESG und Amnes­ty Inter­na­tio­nal Mar­burg soll im Got­tes­dienst auf die Flücht­lings­the­ma­tik in unse­rer Nach­bar­schaft auf­merk­sam gemacht wer­den. Sonn­tag, 18. Mai 2014, 11.55 Uhr, Uni­ver­si­täts­kir­che. Musi­ka­li­sch wir der Got­tes­dienst mit­ge­stal­tet vom Gitar­ren­so­lis­ten René Thun.

Herz­li­che Ein­la­dung zum Got­tes­dienst!

(Foto: Initia­ti­ve Ech­te Sozia­le Markt­wirt­schaft IESM / pixelio.de)

Kinderkirche am Samstag, 17. Mai 2014

Kinderkirche

Auf der Arche ist was los…“
Phil­ipp­shaus, 14.00–16.00 Uhr

Mit der Kin­der­kir­che geht es auf die Arche Noahs und sei­ner Fami­lie. Wir wer­den erle­ben, wie gut es ist, Gott zu ver­trau­en. Außer­dem bas­teln wir und essen etwas Lecke­res. Bringt bit­te ein Kuschel­tier mit!

Kin­der­kir­che

Gemeindefahrt zur Landesgartenschau

Landesgartenschau

Am 15. Mai 2014 fah­ren wir zur Lan­des­gar­ten­schau nach Gie­ßen. 13.30 Uhr Abfahrt Georg-Voigt-Stra­ße 89 (Gemein­de­haus Ost) und ca. 13.35 Uhr Phil­ipp­shaus. Wir wol­len gemein­sam Kaf­fee trin­ken, das Gelän­de erkun­den und einen Rei­se­se­gen in der Licht­kir­che emp­fan­gen. Rück­kehr wird gegen 18.30 Uhr sein. Anmel­dung bit­te bei: Han­ne­lo­re Scha­de: (06421) 22345 oder Pfar­re­rin Simon (06421) 23745. Kos­ten (ein­schl. Ein­tritt): 25,- €.

Runder Tisch der Religionen: „Glau­ben heißt nicht wis­sen“

Runder Tisch der Religionen im Historischen Rathaussaal

Unter dem The­ma „Glau­ben heißt nicht wis­sen“ fin­det am Diens­tag, den 13. Mai 2014 um 19.30 Uhr ein Podi­ums­ge­spräch im his­to­ri­schen Rat­haus­saal statt, zu dem der Run­de Tisch der Reli­gio­nen Mar­burg ein­lädt.

Peter Schüz vom Evan­ge­li­schen Fach­be­reich Sys­te­ma­ti­sche Theo­lo­gie wird ein Impuls­re­fe­rat hal­ten mit den Leit­fra­gen: Wor­in unter­schei­den sich Glau­be und Ver­nunft? Und wie hat sich das Ver­hält­nis von Reli­gi­on und Wis­sen­schaft ent­wi­ckelt? Schlie­ßen Glau­ben und Wis­sen ein­an­der aus? Ver­tre­ter des Chris­ten­tums, des Bud­dhis­mus, des Juden­tums, der Bahá’í und des Islam wer­den im Anschluss mit­ein­an­der ins Gespräch kom­men. Unter der Gesprächs­lei­tung von Dekan Burk­hard zur Nie­den wer­den alle Inter­es­sier­ten einen span­nen­den Abend erle­ben.

Angedacht: Musikalische Andacht zur Caribbean Mass

angedacht

Chor „Joy of Life“ singt: A Carib­be­an Mass

Valid XHTML 1.0 Transitional

145 Abfragen in 3,559 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress