5. Marburger Orgelspaziergang am 25. August 2013

Orgelprospekt

Sta­ti­on auf dem Spa­zier­gang: Die Orgel in der Uni­ver­si­täts­kir­che

Bezirks­kan­tor Nils Kup­pe lädt am Sonn­tag, dem 25. August nach­mit­tags zum fünf­ten Orgel­spa­zier­gang durch Mar­burg ein. In den letz­ten Jah­ren wan­del­te dabei immer eine gro­ße Grup­pe orgel­be­geis­ter­ter Men­schen durch Mar­burg von Kir­che zu Kir­che, um die ver­schie­den Orgeln in ihren unter­schied­li­chen Kir­chen­räu­men zu erle­ben. Dabei gab es bis­her immer Musik von Johann Sebas­ti­an Bach zu hören, ein­mal sämt­li­che Toc­ca­ten, ein ande­res Mal das gesam­te Orgel­büch­lein.

Nach­dem beim letz­ten Mal die äuße­ren Gemein­den sowie die Orgel­bau­werk­statt Woehl besucht wur­den, geht es die­ses Mal wie­der durch die Innen­stadt. In die­sem Jahr ste­hen unter ande­rem die soge­nann­ten Schüb­ler-Cho­rä­le von J.S. Bach auf dem Pro­gramm, die größ­ten­teils Cho­rä­le aus Bach´schen Kan­ta­ten bear­bei­ten, wie z.B. das berühm­te „Wachet auf, ruft uns die Stim­me“. Dane­ben wer­den ande­re Orgel­wer­ke ver­schie­de­ner Kom­po­nis­ten erklin­gen, die die ver­schie­de­nen Instru­men­ten sehr unter­schied­lich zur Gel­tung brin­gen wer­den.

Der Spa­zier­gang beginnt um 14.00 Uhr an der Luthe­ri­schen Pfarr­kir­che und führt über die Kugel­kir­che St. Johan­nes, und die Auf­er­ste­hungs­kir­che in die Uni­ver­si­täts­kir­che, in der eine Kaf­fee­pau­se geplant ist. Wei­ter geht es dann in St. Peter und Paul. Gegen 17.00 Uhr endet der Spa­zier­gang in der Eli­sa­beth­kir­che. Der Ein­tritt ist frei.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

73 Abfragen in 1,503 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress