5. Marburger Orgelspaziergang am 25. August 2013

Orgelprospekt

Sta­tion auf dem Spazier­gang: Die Orgel in der Uni­ver­sität­skirche

Bezirk­skan­tor Nils Kuppe lädt am Son­ntag, dem 25. August nach­mit­tags zum fün­ften Orgelspazier­gang durch Mar­burg ein. In den let­zten Jahren wan­delte dabei immer eine große Gruppe orgel­begeis­tert­er Men­schen durch Mar­burg von Kirche zu Kirche, um die ver­schieden Orgeln in ihren unter­schiedlichen Kirchen­räu­men zu erleben. Dabei gab es bish­er immer Musik von Johann Sebas­t­ian Bach zu hören, ein­mal sämtliche Toc­cat­en, ein anderes Mal das gesamte Orgel­büch­lein.

Nach­dem beim let­zten Mal die äußeren Gemein­den sowie die Orgel­bauw­erk­statt Woehl besucht wur­den, geht es dieses Mal wieder durch die Innen­stadt. In diesem Jahr ste­hen unter anderem die soge­nan­nten Schübler-Choräle von J.S. Bach auf dem Pro­gramm, die größ­ten­teils Choräle aus Bach´schen Kan­tat­en bear­beit­en, wie z.B. das berühmte „Wachet auf, ruft uns die Stimme“. Daneben wer­den andere Orgel­w­erke ver­schieden­er Kom­pon­is­ten erklin­gen, die die ver­schiede­nen Instru­menten sehr unter­schiedlich zur Gel­tung brin­gen wer­den.

Der Spazier­gang begin­nt um 14.00 Uhr an der Lutherischen Pfar­rkirche und führt über die Kugelkirche St. Johannes, und die Aufer­ste­hungskirche in die Uni­ver­sität­skirche, in der eine Kaf­feep­ause geplant ist. Weit­er geht es dann in St. Peter und Paul. Gegen 17.00 Uhr endet der Spazier­gang in der Elis­a­bethkirche. Der Ein­tritt ist frei.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

34 Abfragen in 0,764 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress