St. Jost, Feuerwehr und Zahlbachgemeinde feiern

St.-Jost-Fest 01St.-Jost-Fest 02St.-Jost-Fest 03
St.-Jost-Fest 04St.-Jost-Fest 05St.-Jost-Fest 06

Bei herr­li­chem Wet­ter such­ten Pfar­re­rin Simon und eini­ge Kin­der einen Schatz. Als sie die Schatz­tru­he end­li­ch gefun­den hat­ten, ergab sich ein lau­ni­ges Gespräch mit Pfar­rer Joa­chim Simon, der erklär­te, dass der ver­meint­li­che „Sie­ger­po­kal“ oder der „Hei­li­ge Gral“ ein Abend­mahls­kel­ch sei. Der eigent­li­che Schatz, so die Pfar­rer im Anspiel des Fami­li­en­got­tes­diens­tes, sind weder Gold noch Per­len, son­dern die Men­schen, die durch Got­tes Lie­be ange­regt wer­den und zusam­men­kom­men, sin­gen, Bibel lesen und Got­tes­dienst fei­ern.

St.-Jost-Fest 07St.-Jost-Fest 08St.-Jost-Fest 09
St.-Jost-Fest 10St.-Jost-Fest 11St.-Jost-Fest 12

Gegen Ende des Got­tes­diens­tes ent­zün­de­te Pfar­rer Huber mit Lothar Schott das Johan­nis­feu­er und die Gemein­de dach­te an Johan­nes den Täu­fer, der in der Mit­te des Jah­res das Kom­men Jesu Chris­ti ankün­dig­te. Die Blas­ka­pel­le der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Mar­burg-Mit­te spiel­te gekonnt Musik und die Zahl­bach­ge­mein­de hat­te das Fest mit orga­ni­siert und vor­be­rei­tet. Fami­lie Scharf am Grill, mit­ge­brach­te Sala­te und Vege­ta­ri­sches vom Grill von Tho­mas Arndt sowie fri­sch gezapf­tes Bier von Lothar Schott haben sich die etwa ein­hun­dert Gäs­te ger­ne ein­ver­leibt.

St.-Jost-Fest 13St.-Jost-Fest 14St.-Jost-Fest 15
St.-Jost-Fest 16

Eini­ge Fami­li­en und die Kin­der der Kin­der­grup­pe von Sabi­ne Kee­wald hat­ten am Feu­er beim Stock­brot­zu­be­rei­ten, beim Stra­ßen­mal­wett­be­werb oder auf der Slack­li­ne viel Spaß. Die Jung­feu­er­wehr bewach­te das Johan­nis­feu­er und zeig­te eini­ge Übun­gen. „Es war das schöns­te St.-Jost-Fest seit lan­gem“, sag­te eine älte­re Dame. Denn alles pass­te ja auch: Das Wet­ter und die bun­te Gemein­de aus alten und jun­gen Men­schen.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

110 Abfragen in 2,037 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress