Das Kreuz mit dem Geld: Kirche, Staat und Steuer

KiM-06-13

Eva Chr. Gott­schaldt schreibt im Leit­ar­ti­kel der aktu­el­len Aus­ga­be von „Kir­che in Mar­burg” (Juni 2013) über das Sys­tem der Finan­zie­rung der Kir­chen und ihrer Arbeit in Deutsch­land. Selbst Kir­chen­mit­glie­dern ist die­ses Sys­tem oft nur in Ansät­zen ver­traut. Des­halb hat sich die Autorin zur Auf­ga­be gemacht, das Sys­tem der Kir­chen­fi­nan­zie­rung in sei­nen Grund­zü­gen dar­zu­stel­len.

Sie kön­nen den Arti­kel in der aktu­el­le Print­aus­ga­be von „Kir­che in Mar­burg” (Juni 2013) — Aus­la­ge­stel­len in der Kir­che und hier — oder auf der Web­site der öku­me­ni­schen Monats­zei­tung lesen.

Die Autorin Eva Chr. Gott­schaldt (evan­ge­lisch) hat Geschich­te und Poli­tik­wis­sen­schaft stu­diert und arbei­tet als selb­stän­di­ge Sekre­tä­rin und Lek­to­rin.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

57 Abfragen in 0,969 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress