The Golden Tube — Aggregat/Congregat

Der vierte Uni­ver­sitäts­gottes­di­enst in der Rei­he „Litur­gy Spe­cif­ic Art” in der Uni­ver­sität­skirche wurde durch Instal­la­tio­nen des Kün­stlers Ste­fan Beck­er-Schmitz begleit­et. Im Mit­telpunkt stand am 26. Mai 2013, dem Son­ntag Trini­tatis, der Aaroni­tis­che Segen. Gottes Angesicht leuchtete über den Anwe­senden in Form ein­er „tube” aus Gold­folie — dem Mate­r­i­al, aus dem auch die Ret­tungs­deck­en in unseren Pkw beste­hen. Ein­drück­lich wies Pro­fes­sor Thomas Erne in sein­er Predigt darauf hin, dass wir Gottes Blick auf uns an andere weit­ergeben kön­nen. Eine „Schlange” im Altar­raum und ein aufge­blasenes Kissen in der Kreuzkapelle regten die Gottes­di­en­st­be­such­er zum Nach­denken an und erfreuten die Anwe­senden. Eine Ausstel­lung von Werken des Kün­stlers Ste­fan Beck­er-Schmitz war im Insti­tut für Kirchen­bau und kirch­liche Kun­st der Gegen­wart in der Alten Uni­ver­sität Mar­burg bis zum 7. Juli 2013 zu sehen.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

32 Abfragen in 0,799 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress