Liturgy Specific Art: „The Golden Tube“

Das Kunstwerk von obenDer aaro­ni­sche Segen stand im Mit­tel­punkt des Got­tes­diens­tes am 26. Mai 2013. Got­tes Ange­sicht leuch­te­te über uns in Form einer „tube“ (engl. Rohr) aus Gold­fo­lie, dem Mate­ri­al, aus dem auch die Ret­tungs­de­cken in unse­ren Pkw bestehen.Die Luftzufuhr

Ein­drück­li­ch wies Pro­fes­sor Tho­mas Erne in sei­ner Pre­digt dar­auf hin, dass wir Got­tes Bli­ck auf uns an ande­re wei­ter­ge­ben kön­nen.

Die Gottesdienstbesucher waren zur Besichtigung von allen Seiten eingeladenEine „Schlan­ge“ im Altar­raum und ein auf­ge­bla­se­nes Kis­sen in der Kreuz­ka­pel­le reg­ten die Got­tes­dienst­be­su­cher zum Nach­den­ken an und erfreu­ten die Anwe­sen­den.Staunen bei Groß und Klein

Eine Aus­stel­lung von Wer­ken des Künst­lers Ste­fan Becker-Schmitz ist im Insti­tut für Kir­chen­bau und Kunst in der Alten Uni­ver­si­tät zu sehen.

Ein goldenes Kissen in der Kreuzkapelle

(Fotos: Kat­ja Simon)

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

99 Abfragen in 1,143 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress