Festempfang 100 Jahre Philippshaus

Im Jahr 1904 fan­den Über­le­gun­gen der zwei unab­hän­gi­gen evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den in Mar­burg statt, der luthe­ri­schen Pfarr- und Eli­sa­beth­kir­che und der nie­der­hes­si­sch-refor­mier­ten Gemein­de in der Uni­ver­si­täts­kir­che, anläss­li­ch des 400. Geburts­ta­ges von Land­graf Phil­ipp dem Groß­mü­ti­gen, einen Ver­ein zu grün­den, um ein gemein­sa­mes Gemein­de­haus zu errich­ten, wel­ches den Namen Phil­ipp­shaus tra­gen soll­te. Die Grün­dung des Ver­eins fand dann am 12. Novem­ber 1904 statt. Die Mar­bur­ger Bür­ger wur­den von dem Ver­ein um Spen­den gebe­ten. Eini­ge pro­mi­nen­te Mar­bur­ger Bür­ger waren dem Ver­ein bei­ge­tre­ten und unter­stütz­ten mit ihrem Namen den Spen­den­auf­ruf des Ver­eins zum Bau des Phil­ipp­shau­ses. Es kamen aus Spen­den Kol­lek­ten und ande­ren Akti­vi­tä­ten der bei­den Gemein­den, Bei­hil­fen der Stadt Mar­burg und der Kir­chen­lei­tung in Kas­sel 100.000 Gold­mark zusam­men. Somit war ein Bau des Gemein­de­hau­ses gesi­chert und die Grund­stein­le­gung fand dann am 1. April 1911 statt. Die Ein­wei­hungs­fei­er fand dann am 16. Juni 1912 statt. In den fol­gen­den Jah­ren wur­de das Phil­ipp­shaus auf die viel­fäl­tigs­te Art genutzt.

Die letz­ten grö­ße­ren Umbau­ar­bei­ten im Phil­ipp­shaus waren in den 80er Jah­ren, um Gemein­de­räu­me für die Uni­ver­si­täts­kir­chen­ge­mein­de zu schaf­fen. Die neu geschaf­fe­nen Räu­me konn­ten dann am 2. Sep­tem­ber 1989 ein­ge­weiht wer­den. Der Andrang auf die Räu­me des Phil­ipp­shau­ses ist wie auch schon in frü­he­ren Jah­ren sehr groß.

Zur Zeit befin­den sich fol­gen­de Ein­rich­tun­gen im Phil­ipp­shaus: Die Psy­cho­lo­gi­sche Bera­tungs­stel­le für Ehe-, Fami­li­en- und Lebens­fra­gen, die Kin­der­ta­ges­stät­te, das Jugend­haus ClubX und die Stu­den­ten­mis­si­on in Deutsch­land.

Aus Anlass des 100 jäh­ri­gen Jubi­lä­ums lädt der Kir­chen­vor­stand der Uni­ver­si­täts­kir­chen­ge­mein­de Sie herz­li­ch am 2. Juni 2012 um 16 Uhr zu einem fest­li­chen Emp­fang in das Phil­ipp­shaus ein. Der Beginn ist mit einer Andacht in der Kapel­le.

Man­fred Köh­ler

Phil­ipp­shaus

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

95 Abfragen in 1,352 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress