XIII. Marburger Ökumene-Gespräch und Vespergottesdienst

Zum drei­zehn­ten Mal fin­det am Sams­tag, 28. Janu­ar, in der Aula Magna der Alten Uni­ver­si­tät (Rudolfs­platz) in Erin­ne­rung an das Reli­gi­ons­ge­spräch von 1529 das Mar­bur­ger Öku­me­ne-Gespräch statt.

Es spre­chen Bun­des­tags­vi­ze­prä­si­dent Wolf­gang Thier­se, fer­ner der ehe­ma­li­ge Prä­si­dent der Ber­li­ner Hum­boldt-Uni­ver­si­tät, der Kir­chen­ge­schicht­ler Prof. Dr. Chris­toph Mark­schies, sowie der Sozio­lo­ge Prof. Dr. Heinz Bude zum The­ma: „Wie viel Demo­kra­tie braucht Reli­gi­on? — Wie viel Reli­gi­on braucht Demo­kra­tie?“. Das Podi­um wird mode­riert von Prof. Dr. Die­ter Korsch vom Fach­be­reich Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie der Uni­ver­si­tät.

Das Mar­bur­ger Öku­me­ne-Gespräch wird um 9.00 Uhr eröff­net; die Haupt­re­fe­ra­te begin­nen um 9.15 Uhr. Anschlie­ßend ist eine Aus­spra­che zwi­schen den Refe­re­ren­ten sowie eine Dis­kus­si­on mit dem Publi­kum vor­ge­se­hen. Am Nach­mit­tag fin­den zwi­schen 14.00 und 15.30 Uhr offe­ne Gesprächs­run­den statt. Mit einem öku­me­ni­schen Vesper­got­tes­dienst, der um 15.45 in der Uni­ver­si­täts­kir­che beginnt, schließt das dies­jäh­ri­ge Öku­me­ne-Gespräch.

Die Mar­bur­ger Öffent­lich­keit ist zu die­sem her­aus­ra­gen­den Ereig­nis herz­lich ein­ge­la­den.

Uni­ver­si­täts­stadt Mar­burg: Pres­se­infor­ma­ti­on von 22.12.2011

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

46 Abfragen in 2,158 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress