Benefizkonzert des Marburger Kammerorchesters

Das Mar­bur­ger Kam­mer­or­ches­ter , seit 50 Jah­ren fes­ter Bestand­teil des Mar­bur­ger Kul­tur­le­bens, gibt am Sonn­tag, dem 29.Mai um 19.30 Uhr zu Guns­ten der „Sam­bu­ru­Hil­fe“ ein Bene­fiz­kon­zert für Afri­ka in der Uni­ver­si­täts­kir­che.

Der Ver­ein Sam­bu­ru­Hil­fe e.V. wur­de von Alfred Knau aus Treis­bach ins Leben geru­fen, der sich seit 20 Jah­ren dafür enga­giert, Men­schen in der unwirt­li­chen Tro­cken­step­pe Nord­ke­ni­as bes­se­re Lebens­be­din­gun­gen zu ver­schaf­fen und Hil­fe zur Selbst­hil­fe zu leis­ten. Nach lan­ger Auf­bau­ar­beit wer­den dort inzwi­schen auf ein­ge­zäun­ten Grund­stü­cken Mais und Gemü­se ange­baut. Über Dür­re­pe­ri­oden – in die­ser Gegend und gera­de im Moment wie­der ein beson­ders gra­vie­ren­des Pro­blem – hel­fen Zis­ter­nen hin­weg, von denen es nie genug gibt; eine Anla­ge zur Trink­was­ser­auf­be­rei­tung ist in Pla­nung. Toi­let­ten, Hüh­ner­stäl­le, Bie­nen­häu­ser, Unter­stän­de für Mais und Heu sind über­all im Bau – auch mit der Auf­fors­tung wur­de begon­nen. Für die medi­zi­ni­sche Pri­mär­ver­sor­gung wur­de eine Kran­ken­sta­ti­on errich­tet. Das der­zeit größ­te Pro­jekt ist der Bau einer Schu­le, die inzwi­schen sechs Klas­sen­räu­me und ein Küchen­ge­bäu­de umfaßt und bereits nahe­zu 500 Schü­ler unter­rich­tet. Paten­schaf­ten ermög­li­chen Kin­dern den Besu­ch der teu­ren wei­ter­füh­ren­den Schu­len. Alle Akti­vi­tä­ten wer­den durch Spen­den­gel­der finan­ziert.

In dem Kon­zert singt die Mar­bur­ger Sopra­nis­tin Mari­on Clau­sen Deut­sche Ari­en von Georg Fried­rich Hän­del sowie die Motette „Exsul­ta­te, Jubi­la­te“ von Wolf­gang Ama­de­us Mozart, Roland Kno­ke spielt das Cem­ba­lo­kon­zert A-Dur von Johann Sebas­ti­an Bach. Fer­ner erklin­gen das Con­cer­to grosso op.6 Nr.7 D-Dur von Arcan­ge­lo Corel­li sowie die Strei­cher­se­re­na­de von Edward Elgar. Die Lei­tung hat Bezirks­kan­tor Nils Kup­pe.

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

95 Abfragen in 1,508 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress