Archiv: Oktober 2010

KonfiCastle
Burg Rothenfels

Vom 6. bis 10. Okto­ber fährt die Kon­fir­man­den­grup­pe mit den Kon­fir­man­den aus den ande­ren Mar­bur­ger Gemein­den auf die Burg Rothen­fels nach Unter­fran­ken.

Ich trinke vom Tau seines Segens!“ — Hildegard von Bingen begegnen

Hildegard von Bingen (Miniatur aus dem Lucca-Codex, um 1220/1230)

Der Öku­me­ni­sche Frau­en­Treff Mar­burg lädt ein zu einer Begeg­nung mit der berühm­ten Mys­ti­ke­rin und Hei­li­gen, die im 12. Jahr­hun­dert im Klos­ter Ruperts­berg in Bin­gen gewirkt hat. Treff­punkt ist am 4. Okto­ber 2010 um 20.00 Uhr im Mar­tin-Luther-Haus, Johan­nes-Mül­ler-Stra­ße 1.

Jüdischer Kulturherbst 2010

Jüdische Gemeinde Marburg

Die Jüdi­sche Gemein­de Mar­burg lädt ein in die Syn­ago­ge, Lie­big­stra­ße 21a.

Am Sonn­tag, den 03. Okto­ber 2010 um 18.00 Uhr:

Out of Isra­el“
Kon­zert mit Erez Ofer (Vio­li­ne) und Jona­than Aner (Kla­vier), Ber­lin

Das jun­ge Duo prä­sen­tiert Mei­len­stei­ne des klas­si­schen Musik­re­per­toires für Kla­vier und Vio­li­ne, in des­sen Zen­trum Wer­ke jüdi­scher Kom­po­nis­ten ste­hen. Es wer­den Wer­ke von Lud­wig van Beet­ho­ven (Sona­te für Vio­li­ne und Kla­vier), Ernest Bloch (Nigun), dem let­tisch-israe­li­schen Kom­po­nis­ten Mark Lav­ri und Ser­gei Pro­kof­jew (Sona­te für Vio­li­ne und Kla­vier) gespielt.

Am Sonn­tag, den 24. Okto­ber 2010 um 18.00 Uhr:

Eine musi­ka­li­sche Spu­ren­su­che
Ruth Rosen­feld (Sopran) und Michal Fried­län­der (Kla­vier), Berlin/Israel

Die bei­den Künst­le­rin­nen prä­sen­tie­ren Wer­ke von Franz Schu­bert, Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy, Gus­tav Mah­ler, Antonín Dvořák, Peter Tschai­kow­sky, Lazar Wei­ner, Sha­lom Secun­da, Vik­tor Ull­mann und Kurt Weill, jid­di­sche Lie­der und Ladi­no-Musik sowie Wer­ke zeit­ge­nös­si­scher Kom­po­nis­ten aus Isra­el.

Am Sonn­tag, den 14. Novem­ber 2010 um 18.00 Uhr:

Rei­se durch die Welt – mit jüdi­schen Kom­po­nis­ten
Gad Kadosh (Kla­vier), Noa Figer (Kla­ri­net­te) und Michal Tikotz­ki (Quer­flö­te), Israel/Berlin

Ihre musi­ka­li­sche Welt­rei­se führt nach Deutsch­land, Russ­land, Frank­reich, in die Schweiz, die USA und Isra­el mit Wer­ken des 19. und 20. Jahr­hun­derts, u.a. von Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy, Alfred Schnitt­ke, Ernest Bloch, Leo­nard Bern­stein und Paul Ben-Chaim.

Kammerkonzert

Ensemble Organetto

Am Ern­te­dank­fest, dem 3. Okto­ber gibt das Ensem­ble Orga­net­to um 17.00 Uhr in der Uni­ver­si­täts­kir­che ein Kon­zert mit geist­li­cher Musik des ita­lie­ni­schen Barock, das unter dem Titel steht:

Sal­ve Regi­na

Das Pro­gramm bringt geist­li­che Vokal­mu­sik von Anto­nio Vival­di, Georg Fried­rich Hän­del, Ales­san­dro Gran­di, Gio­van­ni Bat­tis­ta Bassa­ni und Bar­to­lo­meo Cord­ans zu Gehör, die durch baro­cke Instru­men­tal­wer­ke berei­chert wer­den. Es musi­zie­ren Petra Nau­mann-Rich­ter (Alt) und Chris­toph König (Tenor), beglei­tet von Flö­te, Strei­chern und Bas­so con­ti­nuo.

Erntedankgottesdienst in der Universitätskirche

„BrotZeit“ auf dem Altar der Universitätskirche

Foto: Jörg Rust­mei­er

Zum The­ma „Brot­Zeit“ fin­det am 3. Okto­ber um 10.00 Uhr ein Ern­te­dank­got­tes­dienst mit Gabi Erne, Her­mann Fal­ken­berg und Pfr. Eibach statt.

Erntedanktafel in St. Jost

Kapelle St. Jost

Am Sams­tag, dem 2. Okto­ber stimmt uns die Wochen­schluss­an­dacht um 17.00 Uhr auf das Ern­te­dank­fest ein. Anschlie­ßend ist der Tisch mit Feder­wei­ßer und Zwie­bel­ku­chen im Anbau fest­lich gedeckt.

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Im Alten­hil­fe­zen­trum Auf der Wei­de suchen wir zur Zeit zwei Per­so­nen, die noch Mög­lich­kei­ten hät­ten, sich um ein­zel­ne Bewoh­ner über das hin­aus zu küm­mern, was wir selbst leis­ten kön­nen:

1. Wir suchen einen Men­schen, der Zeit und Lust hät­te, mit einem Bewoh­ner und zwei sei­ner Bekann­ten (zur Zeit) regel­mä­ßig don­ners­tags zwi­schen 15 und 17h in unse­rem Café Skat zu spie­len. Der noch rela­tiv jun­ge Haus­be­woh­ner (in den 60ern) sitzt nach Schlag­an­fall im (elek­tri­schen) Roll­stuhl und kann nur wenig spre­chen, ist aber sehr selb­stän­dig in sei­ner Lebens­ge­stal­tung, char­mant und unter­neh­mungs­lus­tig. Manch­mal fehlt zum Skat der drit­te „Mann“, der könn­te aber ger­ne auch eine Frau sein…

2. Eine Bewoh­ne­rin in ähn­li­cher Situa­ti­on wünscht sich jeman­den, der/die mit ihr gele­gent­lich Spa­zier­gän­ge in die Umge­bung oder auch klei­ne Besor­gun­gen machen kann. Dies evtl. auch nur über­gangs­wei­se, ab bald. Sie kann sich gut unter­hal­ten, ist viel­sei­tig inter­es­siert an Kul­tur und Zeit­ge­sche­hen, hat nur manch­mal Sor­ge, ihre Freun­de zu über­las­ten. Roll­stuhl­schie­ben in Mar­burg ist nicht immer unan­stren­gend, und das weiß sie… Die Bewoh­ne­rin ist sehr nett! Sie wür­de auch etwas dafür bezah­len kön­nen.

Falls für jeman­den von Ihnen so ein Ein­satz grund­sätz­lich in Fra­ge käme oder falls Sie jeman­den ken­nen, wür­den wir uns über eine Kon­takt­auf­nah­me sehr freu­en, bei der wir Nähe­res bespre­chen kön­nen. Mei­ne Tele­fon­num­mer im Dienst ist 1714 222 (auch AB), die mei­ner Kol­le­gin Inge Häus­ling lau­tet 1714 206.

Herz­li­che Grü­ße und vie­len Dank schon fürs Lesen die­ses Ansin­nens!

Bet­ti­na Wolf

Gottesdienste im Oktober 2010

Universitätskirche

So 03.10. Ern­te­dank 10.00 Uhr mit AbendmahlEibach
Ern­te­dank­got­tes­dienst
Do 07.10. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseHuber
So 10.10. 19. nach Tri­ni­ta­tis 10.00 Uhr Huber
Do 14.10. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseJablon­ski
So 17.09. 20. nach Tri­ni­ta­tis 10.00 Uhr Nie­mann
Do 21.10. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseRust­mei­er
So 24.10. 21. nach Tri­ni­ta­tis 10.00 Uhr mit AbendmahlUni­ver­si­täts­got­tes­dienst mit besonderer Musik
Prof.Wagner-Rau
Do 28.10. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseEibach
So 31.10. Refor­ma­ti­ons­tag 10.00 Uhr Eibach

Kapelle St. Jost

Sa 02.10. 17.00 Uhr
mit AbendmahlHuber
anschl. Ern­te­dank­ta­fel
Sa 09.10. 17.00 Uhr Huber
Sa 16.10. 17.00 Uhr Nie­mann
Sa 23.10. 17.00 Uhr Eibach
Sa 30.10. 17.00 Uhr Nie­mann
mit Abendmahlmit Abend­mahl
mit Abendmahl in Form der Evangelische Messemit Abend­mahl in Form der Evan­ge­li­sche Mes­se
mit besonderer Musikmit beson­de­rer Musik
Regelmäßige Veranstaltungen im Oktober 2010

Philippshaus

Bahnhof Dreihausen an der Marburger Kreisbahn (1920er Jahre)Antonio Ciseri (1821-1891) - Ecce Homo (Motiv des Sargenzeller Früchteteppichs 2010)

Di 15.00 Uhr Krab­bel­grup­pe (bis 3 Jah­re)
und Kin­der­grup­pe (4–8 Jah­re)
Di 18.00 Uhr Trau­er­grup­pe
(in der Regel am 1. und 3. Di. im Monat)
Kon­takt: Sil­via Möl­ler, Tel. (06421) 913911
und Petra Sty­ra, Tel. (06421) 36314
Mi 10.30 Uhr Gedächt­nis­trai­nings­grup­pe
(in der Regel am 2. Mi. im Monat)
Do 15.00 Uhr Offe­ner Gemein­de­nach­mit­tag:
13.10. „Die Mar­bur­ger Kreis­bahn“
mit Pfr. Alt­haus
28.10. Fahrt zum Früch­te­tep­pich nach Sar­gen­zell
Do 20.15 Uhr Kan­to­rei
Fr 15.00 Uhr Gesprächs­kreis Fried­rich­stra­ße 20
(in der Regel am 3. Fr. im Monat)
Fr 19.30 Uhr Bibli­scher Gesprächs­kreis
(in der Regel am 1. Fr. im Monat)

Gemeindehaus Ost

Gemeindehaus Ost Felix Mendelssohn Bartholdy (Briefmarke)

Mo 20.00 Uhr Anony­me Alko­ho­li­ker I
Mi 18.30 Uhr Nar­co­tics Anony­mous
Do 15.00 Uhr Offe­ner Gemein­de­nach­mit­tag:
07.10. Ein Nach­mit­tag mit Fried­rich Dick­mann
16.09. Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy: „Lie­der ohne Wor­te“
mit Kan­tor Gerold Vor­rath
Fr 20.00 Uhr Anony­me Alko­ho­li­ker II

Universitätskirche

Orgel in der Universitätskirche

Do 18.45 Uhr Orgel­ves­per
(im Anschluss um 19.00 Uhr Evan­ge­li­sche Mes­se)

Valid XHTML 1.0 Transitional

67 Abfragen in 3,753 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress