Archiv: März 2010

Die Karwoche und Ostern in der Universitätskirche 2010

Auferstehung

Palm­sonn­tag 10.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePro­zes­si­ons­got­tes­dienst und Evan­ge­li­sche Mes­se
Mon­tag – Mitt­woch 19.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MessePas­si­ons­le­sun­gen in der Evan­ge­li­sche Mes­se
Grün­don­ners­tag 19.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseEin­set­zung des Abend­mahls in der Evan­ge­li­sche Mes­se
Kar­frei­tag 10.00 Uhr Seg­nungs­got­tes­dienst
15.00 Uhr Andacht zur Todes­stun­de Jesu
Kar­sams­tag 17.00 Uhr Andacht zur Grab­le­gung Jesu in St. Jost
Oster­sonn­tag 5.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseAuf­er­ste­hungs­fei­er und Evan­ge­li­sche Mes­se
10.00 Uhr mit AbendmahlAbend­mahls­got­tes­dienst
Oster­mon­tag 10.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseEvan­ge­li­sche Mes­se
Vorbereitung auf die Konfirmation
Konfirmandengruppe 2010 auf der Wartburg

Im Febru­ar fuhr die Kon­fir­man­den­grup­pe zu einer Frei­zeit nach Eisen­ach. An einem Mor­gen wan­der­ten wir durch den Schnee zur Wart­burg hin­auf.

Anmeldung der neuen Konfirmanden

Konfirmandenfreizeit 2009

Wer in der neu­en Grup­pe dabei sein möch­te, die im Früh­jahr 2011 kon­fir­miert wird, ist herz­lich ein­ge­la­den zur Anmel­dung und zu ers­ten Abspra­chen am Diens­tag, den 23. März 2010 um 19.00 Uhr im Phil­ipps­haus.

Johann Sebastian hat Geburtstag

Johann Sebastian Bach

Orgelkonzert am 21. März 2010

Kan­tor Gerold Vor­rath spielt Orgel­wer­ke von Johann Sebas­ti­an Bach am Sonn­tag, dem 21. März um 20.00 Uhr in der Uni­ver­si­täts­kir­che.

Woche der Brüderlichkeit 2010

Innenraum der Synagoge

Jüdisch-christliches Bibelgespräch

Am 7. März wur­de die Woche der Brü­der­lich­keit eröff­net. Sie steht in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Ver­lo­re­ne Maß­stä­be“. Dazu gibt es am Mon­tag, dem 8. März um 19.00 Uhr in der Syn­ago­ge in der Lie­big­stra­ße ein jüdisch-christ­li­ches Bibel­ge­spräch. Amnon Orbach und Han­nes Eibach spre­chen über den Bruch des Bun­des und sei­ne Erneue­rung (Exo­dus 32–34).

Vortrag: „Judenbilder in unseren Kirchen“
am 11. März um 19.00 Uhr im Historischen Rathaussaal

Refe­rent : Micha­el Win­kel­mann (OStR/ Diplom­theo­lo­ge aus War­burg)

Das Ver­hält­nis zum Juden­tum ist in Theo­lo­gie und Kir­che seit 1945 Gegen­stand zahl­rei­cher Erklä­run­gen, die um ein neu­es Ver­ständ­nis der jüdi­schen Wur­zel des Chris­ten­tums bemüht sind. Gleich­zei­tig aber wer­den in unse­ren Kir­chen vie­ler­orts Bil­der von Juden prä­sen­tiert, die ein altes Feind­bild kon­ser­vie­ren.

So kann man nach wie vor Juden als Mör­der Jesu abge­bil­det fin­den. In frat­zen­haf­ter Ver­zer­rung wer­den sie als Frem­de oder gar Tie­re dar­ge­stellt und ver­mit­teln dem Betrach­ter, dass das jüdi­sche Volk vom Heil aus­ge­schlos­sen ist. Auch die christ­li­che Ver­ein­nah­mung der hebräi­schen Bibel als ver­meint­li­che Vor­be­rei­tung des Neu­en Bun­des wird durch die Iko­no­gra­phie belegt. So stellt in vie­len Kir­chen die Iko­no­gra­phie ein Gegen­pro­gramm zu den offi­zi­el­len Ver­laut­ba­run­gen dar, das das alte Ste­reo­typ in wei­ten Bevöl­ke­rungs­krei­sen wei­ter tra­diert und anti­jü­di­sche Res­sen­ti­ments wei­ter belebt.

Micha­el Win­kel­mann stellt in sei­nem Vor­trag Bei­spie­le die­ser anti­jü­di­schen und anti­se­mi­ti­schen Bil­der vor und prä­sen­tiert damit das Zwi­schen­er­geb­nis sei­ner Doku­men­ta­ti­on über die Dar­stel­lung von Juden in Kir­chen des Hoch­stif­tes Pader­born.

Gottesdienste im März 2010

Universitätskirche

So 07.03. Oku­li 10.00 Uhr mit AbendmahlEibach
Do 11.03. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseRen­ner
So 14.03. Lät­a­re 10.00 Uhr Huber
Do 18.03. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseZim­mer­mann
So 21.03. Judi­ka 10.00 Uhr Prof. Mar­tin
Do 25.03. 18.45 Uhr
19.00 Uhr
Orgel­ves­per
mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseProf. Hage
So 28.03. Palma­rum 10.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseDick­mann
Mo 29.03. 19.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseDick­mann
Di 30.03. 19.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseEibach
Mi 31.03. 19.00 Uhr mit Abendmahl in Form der Evangelische MesseZim­mer­mann

Kapelle St. Jost

Sa 06.03. 17.00 Uhr mit AbendmahlEibach
Sa 13.03. 17.00 Uhr Rust­mei­er
Sa 20.03. 17.00 Uhr Prof. Mar­tin
Sa 27.03. 17.00 Uhr Huber
mit Abendmahlmit Abend­mahl
mit Abendmahl in Form der Evangelische Messemit Abend­mahl in Form der Evan­ge­li­sche Mes­se
mit besonderer Musikmit beson­de­rer Musik
Regelmäßige Veranstaltungen im März 2010

Philippshaus

Mythos Berg - Der Ararat in der OsttürkeiDietrich Bonhoeffer
Di 15.00 Uhr Krab­bel­grup­pe (bis 3 Jah­re) und Kin­der­grup­pe (4–8 Jah­re)
Di 17.30 Uhr Trau­er­grup­pe (in der Regel am 1. und 3. Di. im Monat)
Kon­takt: Sil­via Möl­ler, Tel.: (06421) 913911;
Petra Sty­ra, Tel.: (06421) 36314
Mi 10.30 Uhr Gedächt­nis­trai­nings­grup­pe
(in der Regel am 2. Mi. im Monat)
Do 15.00 Uhr Offe­ner Gemein­de­nach­mit­tag:
11.03. „Mythos Berg in Wort und Bild“
mit Pfr. Hans-Horst Alt­haus
25.03. „In der Nach­fol­ge Chris­ti – Diet­rich Bon­hoef­fer“
mit Man­fred Köh­ler
Do 20.15 Uhr Kan­to­rei
Fr 15.00 Uhr Gesprächs­kreis Fried­rich­stra­ße 20 (in der Regel am 3. Fr. im Monat)
Fr 19.30 Uhr Bibli­scher Gesprächs­kreis (in der Regel am 1. Fr. im Monat)

Gemeindehaus Ost

Weltgebetstag aus KamerunKarawane
Mo 20.00 Uhr Anony­me Alko­ho­li­ker I
Mi 18.30 Uhr Nar­cotics Anony­mous
Do 15.00 Uhr Offe­ner Gemein­de­nach­mit­tag:
04.03. „Der Welt­ge­bets­tag 2010 aus Kame­run“
mit Frau Kranz
18.03. „Tür­ki­sche Mär­chen,
erzählt an den Nacht­feu­ern der Kara­wan­se­rei“
mit Pfar­re­rin i.R. Astrid Räder
Fr 20.00 Uhr Anony­me Alko­ho­li­ker II

Universitätskirche

Orgel in der Universitätskirche

Do 18.45 Uhr Orgel­ves­per
(im Anschluss um 19.00 Uhr Evan­ge­li­sche Mes­se)

Valid XHTML 1.0 Transitional

91 Abfragen in 2,743 s
universitaetskirche.de
läuft mit WordPress